Montag, 29. November 2010

[REZEPTE] Schoko-Erdnussbutter-Cookies


Das Rezept stammt aus dem Buch "Der Christmas Cookie Club" von Ann Pearlman.
Kurzbeschreibung:
Sie sind Freundinnen. Zwölf Frauen, die miteinander lachen und weinen, die sich trösten und einander beistehen, wenn es mal ganz schlimm wird. Jeden Dezember treffen sie sich zum Weihnachts-plätzchen-Club es wird ein Abend, der es in sich hat! Ein Weihnachts-Wohlfühlroman mit leckeren Rezepten, ein wunderbares Geschenk für die beste Freundin.Jedes Jahr im Dezember treffen sie sich zwölf Frauen, alle mit köstlichen selbstgebackenen Plätzchen. Sie probieren, tauschen Rezepte aus und erzählen sich alles, was im vergangenen Jahr wichtig war: Marnie hat sich unsterblich verliebt, Charlene hat durch einen tragischen Unfall ihren Sohn verloren, Laurie ein kleines Mädchen aus China adoptiert. Eine von ihnen wird fortziehen, eine andere zittert um das kranke Enkelkind. Rosie und Jeannie haben sich gestritten und reden nicht miteinander. Doch jetzt feiern sie, sie sind alle zusammen, und auf einmal sind sie einander ganz nah. Kummer und Streit sind vergessen, sie umarmen sich und lachen - Freundinnen, was immer auch passiert.
Sämtliche Rezepte der 12 Freundinnen sind sowohl in dem Buch aufgeführt, als auch auf der Webseite von Dr. Oetker als Rezeptheft zum Download verfügbar.

Schoko-Erdnussbutter-Cookies
etwa 40 Stück
Für das Backblech:
Backpapier
Rührteig:
100 g weiche Margarine oder Butter
250 g Erdnusscreme mit Erdnuss-Stückchen
150 g brauner Zucker
1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker
1 Ei (Größe M)
200 g Weizenmehl
1/2 gestr. TL Dr. Oetker Original Backin
1/2 gestr. TL Dr. Oetker Natron
1/2 gestr. TL Salz
Zum Verzieren:
100 g Zartbitterschokolade
25 g weiße Schokolade
Zubereitung:
1. Vorbereiten: Backblech mit Backpapier belegen. Backofen vorheizen.
Ober-/Unterhitze: etwa 180°C
Heißluft: etwa 160°C
2. Rührteig: Margarine oder Butter und Erdnusscreme in einer Rührschüssel mit einem Mixer (Rührstäbe) geschmeidig rühren. Nach und nach Zucker und Vanillin-Zucker unter Rühren hinzufügen, bis eine gebundene Masse entsteht. Das Ei etwa ½ Min. auf höchster Stufe unterrühren. Mehl mit Backin, Natron und Salz mischen und in 2 Portionen kurz auf mittlerer Stufe unterrühren. Aus dem Teig Kugeln (Ø etwa 4 cm) formen, mit etwa 3 cm Abstand auf das Backblech legen. Kugeln leicht flach drücken und backen.
Einschub: Mitte
Backzeit: etwa 12 Min.
Cookies mit dem Backpapier auf einen Kuchenrost ziehen und erkalten lassen.
3. Verzieren: Zartbitterschokolade grob zerkleinern und im Wasserbad bei schwacher Hitze schmelzen. Cookies zu etwa einem Drittel eintauchen, abstreifen und fest werden lassen.
Weiße Schokolade ebenfalls schmelzen, in einen kleinen Gefrierbeutel geben, eine kleine Ecke abschneiden und die Plätzchen damit verzieren.
Tipp:
In gut schließenden Dosen ist das Gebäck etwa 2 Wochen haltbar.

Kommentare:

  1. Das Buch gab es damals bei Vorablesen wenn ich mich richtig erinnere..leider habe ich es damals für ein richtiges Frauenbuch gehalten aber jetzt sehe ich was mir etgangen ist :( das sieht so lecker aus!!! Schick mir ein paar ;)

    AntwortenLöschen
  2. Schade, dass man die Cookies nicht einfach als Emailanhang verschicken kan ;)

    AntwortenLöschen
  3. Danke ;) Die nächsten Tage kommen noch mehr Plätzchen-Rezepte mit Bild, allerdings hängen wir mit dem Backen etwas hinterher :/

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr mich auf meinem Blog besucht. Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch