Montag, 6. Dezember 2010

[REZEPTE] Noisette-Butterkugeln


Dieses Rezept stammt aus meinem schönsten und allerliebsten Plätzchenbuch "Zaubergebäck" von Herrmann Rottmann, leider ist es seit einigen Jahren vergriffen. Wem sich die Gelegenheit bietet es günstig gebraucht zu bekommen sollte zugreifen!

Noisette-Butterkugeln
Zutaten und Zubereitung für ca. 25 Stück:
160g Butter
in einen Topf geben und solange erhitzen, bis die Butter gebräunt ist. Durch ein Sieb gießen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
Backofen auf 180°C vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.
160g Zucker
zur abgekühlten Butter geben und schaumig schlagen.
1 P. Vanillezucker
½ TL Backpulver
250g Mehl
trocken vermischen und mit der schaumigen Butter verkneten. Den Teig mit den Händen zu Kugeln formen. Auf das Backblech legen. Mit einem Finger Vertiefungen in die Teigkugeln drücken.
Backzeit:
20 Minuten
Abkühlen lassen.
150g Noisette-Schokolade
in eine Metallschale geben. Die Schale in heißes Wasser stellen. Die Schokolade darin unter Rühren auflösen. Die flüssige Schokolade in die Vertiefungen füllen. Kühl stellen.

Kommentare:

  1. Wow, das werde ich auf jeden Fall nach backen-hört sich super lecker an und sieht auch genauso aus! Danke für das tolle Rezept!
    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Dabei kommt das Rezept für meine Lieblingsplätzchen erst noch ;) Aber von den Butterkugeln backen wir auch immer die 2-fache Menge, da sie immer sehr schnell gefuttert sind.
    Liebe Grüße Anette

    AntwortenLöschen
  3. Danke, klingt lecker. Werde ich auch mal nachbacken!

    LG Conny

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr mich auf meinem Blog besucht. Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch