Sonntag, 27. Februar 2011

[PRODUKTTEST] CEWE Fotobuch via TRND #2


Via TRND durfte ich ja Software und Service von CEWE COLOR ausprobieren und das CEWE FOTOBUCH testen.

Er- und bestellt hatte ich das Fotobuch am 18.02.2011, daraufhin erhielt ich folgende Email:

Auftragsnummer: xyz
Lieferanschrift: xyz
Auftragswert: xyz
Zahlverfahren: Rechnung
Bestelldatum: 18.02.2011

Anzahl - Artikel - Einzelpreis - Gesamtpreis
1 CEWE FOTOBUCH Groß Panorama (26 S.)
1 Bearbeitungsgebühr
1 Wertgutschein

Ihr Auftrag wird umgehend bearbeitet. Im Regelfall nimmt die Produktion Ihres Auftrags 3-5 Werktage in Anspruch nehmen.
Den Produktionsstatus Ihrer Bestellung können Sie über die Auftragssuche in Erfahrung bringen.
Nach Fertigstellung Ihres Auftrags werden Sie von uns per eMail informiert.

Am 21.02.2011 folgte eine zweite mit folgenden Angaben:

Ihr Auftrag, der wie folgt bei uns eingetroffen ist:

Auftragsnummer: xyz
Zahlverfahren: Rechnung
Auftragswert: xyz
Bestelldatum: 18.02.2011

wurde von uns bearbeitet und ist versandbereit. Die Lieferzeit per Post nimmt normalerweise 2-3 Werktage in Anspruch.

Am 23.02.2011 konnte ich dann das fertige Fotobuch in Empfang nehmen, das sicher verpackt, aber ohne unnötigen Verpackungsmüll, hier eintraf:


Der Umschlag ist im Fotodruck gestaltet, der Hintergrund ist ein Motiv von CEWE, auf die Vorderseite habe ich außer dem Albumtitel noch vier eigene Fotos gesetzt.


Bei der Hintergrundgestaltung habe ich mich ausgetobt und zwischen CEWE-Hintergrundmotiven (siehe oben) und eigenen Fotos (siehe unten) abgewechselt.
Eigene Fotos im Hintergrund kann man entweder einzeln als kompletten Seitenfüller in das Buch packen oder darauf weitere Fotos platzieren, wie man es bei den CEWE-Hintergrundmotiven auch machen kann.
Auf der Doppelseite mit den Badewannenmotiven kann man außerdem ein Foto sehen, dass ich in einen runden Rahmen gesetzt habe, um die Seite etwas lockerer zu gestalten. CEWE bietet wirklich eine sehr große Auswahl an Gestaltungselementen!


Da ich leider bei der Erstellung drei kleine Pixelfehlerchen auf meinen Fotos übersehen hatte, kann ich nur dringend dazu anraten die Fotos vor Erstellung eines Fotobuches genau zu überprüfen! Die Software, die bei CEWE evtl. Farbfehler wie beispielsweise "Rote Augen" korrigiert, finde ich nämlich nicht sehr bedienerfreundlich, so wollte mir diese Software einige Farben "korrigieren", die überhaupt nicht korrigiert werden sollten. In der abschließenden Vorschau, in der man sich das Fotobuch ansehen kann, bevor man die Bestellung auslöst, sind kleine Fehler leider nicht so gut zu erkennen, so dass hier durchaus (wie bei mir geschehen) mal etwas durchrutschen kann. Wie gesagt: dass schreibe ich nicht CEWE zu, sondern meiner eigenen Schusseligkeit. Deshalb: vorher in Ruhe alle Bilder optimieren, die evtl. einen Platz im Album finden sollen und erst dann mit dem Erstellen des Fotobuches beginnen!

Fazit:
+ Auswahl zwischen 8 Formaten, zahlreichen Einbänden sowie der passenden Bindung
+ der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt, durch die große Auswahl an Gestaltungselementen (Hintergründen, Cliparts, Layouts und Passepartouts)
+ Zahlungsmethoden: Paypal, Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express), Lastschrift, Rechnung
+ schnelle Bearbeitungszeit
+ sichere Lieferung ohne unnötigen Verpackungsmüll
+ sehr gute Qualität

- Assistent (der aber ausgeschaltet werden kann)
- nicht alle CEWE-Designs sind nach Jahren noch verfügbar (ggfs. eigene Fotohintergründe erstellen oder nach passenden kostenlosen Hintergründen im Internet Ausschau halten)

Die beiden Minuspunkte sind kompensierbar und damit kann ich CEWE uneingeschränkt als Anbieter von Fotobüchern weiterempfehlen!

[PRODUKTTEST] Glashoffs Bestes - Marmeladen Manufaktor Nordfriesland


Heute haben wir einige der folgenden Sorten von Glashoffs Bestes einem genaueren Geschmackstest unterzogen:


Im Uhrzeigersinn: Topaz, Skipper, Glühwein, Erdbeere-Jiaogulan, Hagebutten

* Dipp: Quitte-Birne-Senf
Sehr lecker auf herzhaftem Sandwich, wer beispielsweise Honey Mustard mag, wird den Quitte-Birne-Senf lieben!

* Fruchtaufstrich: Biike Feuer (mit Grünkohl, Kartoffel und Rosa Pfeffer)
Kein 2. Geschmackstest, uns schüttelt es immer noch vom ersten Test, anscheinend ist der Fruchtaufstrich nur für nordfriesische Gaumen geeignet.

* Fruchtaufstrich: Erdbeere-Jiaogulan
Lecker fruchtig, nicht zu süß, der Favorit von meiner Tochter und mir!


* Fruchtaufstrich: Goji-Kaffee
Kein 2. Geschmackstest, da ich generell kein großer Kaffee-Fan bin, war mir der Kaffeegeschmack einfach zu dominant.

* Fruchtaufstrich: Hagebutten
Leicht säuerlich, hat mir pur allerdings besser geschmeckt als auf Brötchen.

* Fruchtaufstrich: Skipper (mit Sauerkirschen und Skipper Rum)
Ebenfalls ein säuerlicher Fruchtaufstrich, der mir vom Geschmack noch mehr zugesagt hat als Hagebutten, aber genau wie dieser fand ich ihn pur noch leckerer als auf Brötchen. Allerdings habe ich eine Sache zu bemängeln: ich hatte auf meinem Brötchen ein Stückchen eines Kirschkerns gehabt und beinahe draufgebissen.

* Fruchtaufstrich: Topaz - Marmeladen Casting Testnote SEHR GUT
Der Favorit meines Mannes, bei meiner Tochter und mir nach Erdbeere-Jiaogulan an zweiter Stelle, die großen weichen Stückchen sind einfach nur lecker, und der Geschmack ist vollmundig und süß!


* Gelee: Glühwein
Mein Mann mochte den Gelee gar nicht, ich finde ihn zwar recht lecker, er passt aber eher in die Winterzeit.

Fazit:
Die Fruchtaufstriche, Gelees und Dipps überzeugen allesamt durch eine hervorragende Qualität durch die Verwendung von erstklassigen Zutaten, kräftiger, aber natürlicher Farbe und einem appetitlichen Geruch, ansonsten sind sie wie so vieles Geschmackssache:
Es war zwar interessant eine ausgefallene Sorte wie Biike Feuer testen zu dürfen, aber *brrr* die kommt mir kein zweites Mal auf meinen Löffel! Goji-Kaffee war mir im Kaffeegeschmack zwar zu dominant, aber diese Sorte findet bestimmt ihre Fans nicht nur unter den Nordfriesen. Den Quitte-Birne-Dipp werde ich weiterhin auf Sandwich genießen und irgendwann den zweiten im Shop angebotenen Dipp zum Testen einkaufen: Feige-Senf. Gelees mag ich generell wegen ihrer Konsistenz nicht so gerne wie Fruchtaufstriche, daher würde Glühwein wohl nicht in meinen Einkaufskorb wandern, aber bei welchen Sorten wir auf jeden Fall zu "Wiederholungstätern" werden: Erdbeere-Jiaogulan und Topaz - absolute Kaufempfehlung für diese beiden himmlischleckeren Sorten!

Samstag, 26. Februar 2011

[REZENSION] Cupcakes: 55 unwiderstehliche Törtchen

Titel: Cupcakes: 55 unwiderstehliche Törtchen
Autor: Katharina Saheicha, Stefanie Bartsch
Fotograf: xxx
Übersetzer: -/-
Verlag: Kosmos
Reihe: -/-
Ausführung: Hardcover, 136 Seiten




Autor:
Katharina Saheicha ist leidenschaftliche Hobbybäckerin und hat das erste deutschsprachige Cupcake-Buch verfasst. Die studierte Physikerin hat die Rezepte entwickelt, die Törtchen zubereitet und zusammen mit der Grafikdesignerin und Fotografin Stefanie Bartsch in Szene gesetzt. In ihrem Blog http://www.cupcakes-cupcakes.de/blogtext.html schreibt sie regelmäßig über Cupcakes und vieles mehr.


CUPCAKES: 55 UNWIDERSTEHLICHE TÖRTCHEN

Das Buch "Cupcakes - 55 unwiderstehliche Törtchen" weckt schon beim Betrachten des Covers das Verlangen nach den kleinen Köstlichkeiten: der Einband ist in einem appetlichen Mix aus rosa und braun gestaltet, der direkt an Cupcake-Topping und schokoladigen Teig denken lässt. Außerdem schmücken drei Farbfotos in Spotlackoptik das Cover, auf denen Cupcakes zu sehen sind, die man im Rezeptteil des Buches findet.
Auf der Vorsatzseite im vorderen Umschlagdeckel ist ein Ex-Libris integriert, auf dem sich der Besitzer des Buches verewigen kann.
Dem Rezeptteil vorweg gestellt sind eine Definition von Cupcakes mit dem Titel "Die unwiderstehlichen Törtchen" und eine kurze Einweisung mit den wichtigsten Tipps und Kniffen, die man beim Backen, dem Herstellen der Creme und beim Verzieren beachten sollte, das "Cupcakes-Know-How".
Die Rezepte sind sehr ansprechend in farbliche Kategorien unterteilt, die sich aber zum Teil auch nach den Zutaten orientieren:
Orange, Violett, Rosarot, Weiss, Grün und Schoko.
Zur besseren Übersicht schließt sich den Rezeptteilen noch ein Register nach verwendeten Zutaten an.
Jedes Rezept wird auf einer kompletten Doppelseite vorgestellt:
Auf einer Seite sieht man ein Farbfoto des verzehrfertigen Cupcake. Rezepttitel und Gestaltung sind in jedem Kapitel der namensgebenden Farbe angepasst. Die Zutatenliste ist am abgeteilten Rand aufgeführt mit folgenden Stichpunkten:
für die Cupcakes, für die Creme, weitere Zutaten, Anzahl der fertigen Cupcakes, Zubereitungs- und Backzeit.
Unter dem Rezepttitel wird immer eine der Hauptzutaten näher vorgestellt, so erfährt man beispielsweise im Rezept der "Löffelbiskuit-Cupcakes mit Tiramisu-Creme", dass Kaffee und Espresso sich in erster Linie durch ein anderes Brühverfahren unterscheiden.
Durch das vorangestellte Cupcakes-Know-How, der sehr genauen Mengenangaben und der gut erklärten Zubereitung in Kombination mit den Fotos der fertig dekorierten Cupcakes ist "Cupcakes - 55 unwiderstehliche Cupcakes" durchaus für Backanfänger geeignet, man muss sich nicht von den schick dekorierten Törtchen erschrecken lassen, zudem die Dekoration sowieso nur als Beispiel zu verstehen ist. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt, zu Mal es alleine die hübschen Papierhüllen in unzähligen Designs zu kaufen gibt.


Ein Cupcakes-Buch mit Gelinggarantie mit Rezepten in vielfältigen Geschmacksrichtigungen (besonders die zahlreichen Variationen an Toppings/Icings haben mich begeistert!), das für jede Zuckerschnute mit dem passenden Törtchen aufwartet!

Donnerstag, 24. Februar 2011

[REZEPT] Feldsalat


Das Rezept stammt von einer Bekannten. Ich esse Feldsalat für mein Leben gern, und dieses hier ist das beste Rezept für seine Zubereitung, das ich kenne, mmmhhh!

Feldsalat
Zutaten:
150 g Feldsalat
300 g Champignons
10 Walnüsse
1 1/2 EL Apfelessig
2 TL Zucker
nach Geschmack Salz und Peffer
2 EL Sonnenblumenöl
1 EL Sesamöl
1/2 Zwiebel
1/2 gelbe Paprika
Zubereitung:
Für das Dressing Walnüsse, Apfelessig, Zucker, Salz und Pfeffer vermischen. Wenn der Zucker aufgelöst ist noch Sonnenblumenöl und Sesamöl dazugeben, außerdem die in ganz kleine Würfelchen geschnittene Zwiebel und gelbe Paprika. Feldsalat putzen und Champignons (in Butter dünsten und würzen und im Idealfall noch warm an den Salat geben und warm essen!) dazugeben. Mit dem Dressing mischen und genießen!

Dienstag, 22. Februar 2011

[AKTION] KNORR Bouillon Pur Produkttester

Bis zum 13.02.2011 konnte man sich bei KNORR als einer von 5000 Produktestern für die KNORR Bouillon Pur bewerben.

Heute kam überraschend mein Testpaket mit 4 Produktpackungen von KNORR Bouillon Pur, einem Geschirrtuch und köstlichen Rezeptvorschlägen an und wenn man die Bouillon bis zum 15.05.2011 bewertet, hat man sogar noch die Chance eine von 1000 Tefal-Pfannen zu gewinnen.

Die KNORR Bouillon Pur Gemüse trägt sogar die Öko-Test Note "GUT" und schon morgen darf die Bouillon Pur Rind in unserer Küche ihr Können in einer Hackfleischsoße unter Beweis stellen...

[SHOPTEST] Bodyguardapotheke #2

Die Bodyguardapotheke konnte ich im vergangenen Jahr im Rahmen einer Aktion testen, davon hatte ich HIER berichtet.

Die guten Erfahrungen, die ich im letzten Jahr im Rahmen der Test-Aktion gemacht habe, wie umweltfreundliche Verpackung, übersichtliche Bestellabwicklung, schnelle Lieferung, zahlreiche Sonderangebote und versandkostenfrei bei einem Mindestbestellwert von 28€ haben sich bei meiner zweiten Bestellung alle bestätigt und für zukünftige Bestellungen bei Onlineapotheken bleibt die Bodyguardapotheke somit meine erste Wahl!

Samstag, 19. Februar 2011

[PRODUKTTEST] Leseaccessoires aus dem moses.-Verlag


Heute möchte ich euch den moses.-Verlag und seinen tollen - aber für Bücherwürmer auch sehr gefährlichen! - Online-Shop vorstellen.

Bei moses. erscheinen u.a. die Black Stories, Shaun das Schaf Artikel und unter dem Label "libri_x" fast alles, was das Bücherherz begehrt... Aus den beiden Rubriken "libri_x" und "Magnetlesezeichen" möchte ich 3 Artikel näher vorstellen:

Wer selbst nicht nähen kann (wie ich) und auch niemanden kennt, der das kann, findet bei moses. neben Büchertaschen auch schöne Buchumschläge in den Größen S und L (für Taschenbücher bis 20cm und Hardcover bis 23cm).


Dem Buchumschlag liegt sogar eine Gebrauchsanweisung bei:
1. Stecken Sie den Buchdeckel zuerst in die linke Tasche des Buchumschlags. Anschließend schlagen Sie die rechte Hälfte des Buchumschlags um den hinteren Buchdeckel.
2. Ziehen Sie nun das Gummiband um den hinteren Buchdecke, so dass eine lockere Tasche entsteht. Das Gummiband fixiert den Buchumschlag am Buch.
3. Dann müssen Sie nur noch die Tasche an die Größe des Buches anpassen. Fertig!

Die Buchumschläge sind 2-farbig gestaltet. Das Lesebändchen in der Farbe des Umschlagstoffs und die Stickerei (z.B. "Lieblingsbuch", "Lesestoff" oder "Strandlektüre") in der des Futterstoffs.


Aus dem Buch guckt eine Leseeule heraus,...


... die es als eines der zahlreichen unterschiedlichen Magnetlesezeichen 3er-Sets zu kaufen gibt.
Diese Lesezeichen sind doppellagig und werden um die zuletzt gelesene Seite gesteckt. Sie sitzen stabil auf der Seite und fallen unterwegs nicht aus dem Buch, trotzdem benutze ich sie lieber zu Hause zum Markieren von Rezepten o.ä., da ich immer ein bisschen Angst habe, dass mir das dem Buch herausragende Stück unterwegs in der Tasche abknicken könnte.
Die Magnetlesezeichen sind eine wahre Fundgrube für Sammler der kleinen Leseaccessoires, neben "Leseeulen" gibt es u.a. "Kochen", "Törtchen", "Beeren" und "Gemüse" - die finde ich total witzig für Koch- und Backbücher! - "Krimi" für den Krimi- und Thriller-Fan und noch viele andere Motive!


Zuguterletzt möchte ich noch den Lesezeichenblock "Buchzitate" vorstellen. Der Block mit Klebebindung beinhaltet 12 bibliophile Lesezeichen mit schönen Zitaten rund ums Buch. Jedes Motiv ist 2 Mal enthalten. Die Lesezeichen sind aus stabiler Pappe und beidseitig bedruckt. Neben "Buchzitate" ist auch ein Lesezeichenblock mit Sprüchen passend zum Thema "Lesepause" erhältlich.
Die Lesezeichenblöcke sind nicht nur zum eigenen Gebrauch sehr praktisch, sondern auch als Zugabe zu Buchgeschenken bestens geeignet.


Alle vorgestellten Artikel sind alle im Onlineshop vom moses.-Verlag erhältlich:

Es gibt keinen Mindestbestellwert!
Bei Versand nach Deutschland belaufen sich die Versandkosten auf 3,95 €. Der Versand in EU-Länder und der Schweiz beträgt 5,95 €. Ein Versand außerhalb der EU ist nicht möglich.
ABER:  Bereits ab 20,- € Bestellwert erfolgt die Lieferung versandkostenfrei, und bei dieser tollen und großen Auswahl auf 20,- € zu kommen stellt ja kein Problem dar Zudem es auch immer mal wieder Schnäppchen im Shop gibt.

Der moses.-Verlag bei Facebook:

Freitag, 18. Februar 2011

[PRODUKTTEST] CEWE Fotobuch via TRND


Via TRND darf ich Software und Service von CEWE COLOR ausprobieren und das CEWE FOTOBUCH testen.

Die Gestaltung eines Fotobuches mit Hilfe der CEWE-Software ist kinderleicht.

Zunächst läd man sich die Software herunter und installiert sie auf dem PC.

Anschließend wählt man das Format aus, in dem man sein Fotobuch gestalten möchte:
Sie haben die Auswahl zwischen 8 Formaten, zahlreichen Einbänden sowie der passenden Bindung. Die Formate CEWE FOTOBUCH XL, CEWE FOTOBUCH Groß Panorama und CEWE FOTOBUCH Quadratisch sind alternativ auch mit Fotopapier bestellbar. Hier finden Sie das passende CEWE FOTOBUCH für jeden Anlass.

Wer das erste Mal ein Fotobuch gestaltet, kann dies mit Hilfe des Assistenten tun, der alle wichtigen Funktionen und die einzelnen Schritte des Programms erklärt, aber ich finde den Assistenten eher störend, da er die Fotos in wahlloser Reihenfolge im Fotobuch ablegt, und die Umsortiererei anschließend mehr Zeit in Anspruch nimmt als das Fotobuch von anfang an ohne den Assistenten zu gestalten. Außerdem ist die Bedienung der Software wirklich sooo einfach, dass sie einen Assistenten überflüssig macht.

Fotos können lokal und von locr oder flickr hochgeladen werden.

Zu Beginn gestaltet man den Einband des Fotobuches. Man kann den Titel des Fotobuchs auf den Rücken und/oder die Vorderseite schreiben, ein Hintergrundbild wählen oder mehrere Fotos auf den Einband setzen. Im Prinzip ist der Einbandgestaltung genau so zu handhaben wie die Seitengestaltung im Inneren des Fotobuches.

Danach beginnt man mit der Gestaltung der Seiten. Auf jeder Seite können mehrere Fotos arrangiert werden, entweder mit Hilfe von Layoutvorlagen oder frei Hand.
Man kann die Seiten mit verschieden Hintergründen hinterlegen, entweder ein- oder doppelseitig; und die Bilder mit Hilfe von Cliparts witzig aufpimpen (CeWe stellt hier u.a. Sprechblasen zur Verfügung) oder sie, mit Hilfe von fertigen Passepartouts, in Rahmen setzen.

+ sehr große Auswahl von Hintergründen, Cliparts, Layouts und Passepartouts
+ weitere Design-Elemente können kostenlos aus dem Internet heruntergeladen werden
- leider stehen manche Designs nach einigen Jahren nicht mehr zur Verfügung, so habe ich die Hintergründe für Herbst/Halloween sehr vermisst!

Die Ordner, in denen die Fotos gespeichert sind, kann man am linken Bildschrimrand sehen und die Bilder daraus ganz einfach mit Drag&Drop auf die Foto-Platzhalter im Fotobuch ziehen.
Die Foto-Platzhalter können jederzeit in der Größe verändert werden, ebenso kann man nachträglich noch weitere hinzufügen oder überzählige entfernen.

Das Fotobuch kann jederzeit während des Erstellungsprozesses gespeichert werden, d.h. man muss es nicht zwingend "am Stück" erstellen bzw. kann zu späteren Zeitpunkten wieder darauf zugreifen, um es ggfs. ein weiteres Mal zum Verschenken zu bestellen.

Mit Hilfe der Vorschau kann man das Fotobuch nach Fertigstellung in der Vollansicht auf evtl. Fehler überprüfen, bevor man die Bestellung absendet.

Im Bestellprozess wählt man zunächst den gewünschten Anbieter für CEWE-Fotobücher aus und zusätzlich, ob man das Fotobuch abholen will (z.B. über Der Club möglich) oder sich per Post zusenden lassen möchte. Man gibt seine Adresse ein, wählt eine Zahlungsmethode aus und schickt die Bestellung ab.

Folgende Zahlungsmethoden sind möglich:
* Paypal
* Kreditkarte (Visa, Mastercard, American Express)
* Lastschrift
* Rechnung

Nach erfolgter Bestellung erhält man eine Emailbestätigung mit allen wichtigen Angaben:

Auftragsnummer: xyz
Lieferanschrift: xyz
Auftragswert: xyz
Zahlverfahren: Rechnung
Bestelldatum: 18.02.2011

Anzahl - Artikel - Einzelpreis - Gesamtpreis
1 CEWE FOTOBUCH Groß Panorama (26 S.)
1 Bearbeitungsgebühr
1 Wertgutschein

Ihr Auftrag wird umgehend bearbeitet. Im Regelfall nimmt die Produktion Ihres Auftrags 3-5 Werktage in Anspruch nehmen.
Den Produktionsstatus Ihrer Bestellung können Sie über die Auftragssuche in Erfahrung bringen.
Nach Fertigstellung Ihres Auftrags werden Sie von uns per eMail informiert.

Na dann... in einigen Tagen weiß ich mehr und ein weiterer Bericht über das fertige Produkt wird folgen

[AKTION] Personello: Projekt "Personello Pictures"


Personello startet diesen Monat das Projekt "Personello Pictures".

Mitmachen ist ganz einfach:
1. Macht ein Bild passend zum Thema oder sucht eins aus eurer Fotosammlung aus.
2. Schreibt auf eurem Blog einen Post mit dem Bild und einem Hinweis auf die Aktion "Personello Pictures".
3. Hinterlasst HIER einen Kommentar mit einem Link zu eurem Blogpost.

Im Februar heißt das Thema "Liebe" und das Gewinner-Bild wird mit einem tollen Preis prämiert: einer Fotoleinwand!

Das Monatsthema endet am 28.02.2011!

Mein Beitrag ist ein Foto meiner Tochter, als sie erst wenige Wochen alt war. Außer, dass sie auf diesem quietschrosa Foto einfach zum Herzen aussieht, passt doch auch die Herzapplikation auf dem Bauch des Knuddelhäschens prima zum Thema "Liebe", oder?
Meine Tochter mag das Bild sehr, weil sie ihren Knuddelhasen immer noch besitzt, und Mama und Papa lieben das Foto sowieso. Deswegen würden wir uns alle drei ein Herz auf den Bauch freuen, wenn wir die Fotoleinwand gewinnen würden!

Donnerstag, 17. Februar 2011

[PRODUKTTEST] "FAQ" Lesezeichen

Produktbeschreibung:
Zwei kleine Lesezeichen mit denen Sie die zuletzt gelesene Zeile oder Ihnen wichtige Textpassagen markieren können. FAQ meint hier nicht den englischen Begriff "frequently asked questions" sondern die italienische Abkürzung für "Fino a Qui". Ganz frei übersetzt: Bis hierher.
Farbig sortiert.
Verpackungseinheit: 2 Stück.


Die "FAQ" Lesezeichen sind aus einem leicht flexiblem Kunststoff hergestellt und somit recht robust. Man muss also keine Angst haben, dass sie schnell auseinanderbrechen. Da sie durch das Zungenprinzip 2-lagig sind, haben sie eine Dicke von ca. 2mm. Wenn man das Buch mit "FAQ" Lesezeichen aber nicht gerade in ein volles Regal quetscht, hinterlassen sie keine Abdrücke auf den Buchseiten, da sie schöne glatte Kanten haben.


Ich finde die "FAQ" Lesezeichen eignen sich sehr gut als Lesezeichen für Unterwegslektüre, da sie sicher auf der markierten Seite sitzen bleiben und nicht aus dem Buch rutschen. Außerdem sind sie so klein und stabil, dass man sie dauerhaft im Portemonnaie oder Schlüsselmäppchen mitführen kann - die Zeiten, dass man unterwegs kein Lesezeichen zur Hand hat, gehören endlich der Vergangenheit an!


Fazit:
Nicht nur eine pfiffige Idee, um zeilengenau die zuletzt gelesene Stelle im Buch zu markieren, sondern durch die kompakte Größe das ideale Lesezeichen für unterwegs und mit 1,25€ pro Stück überzeugt auch das Preis-Leistungsverhältnis. Wer nur für ein "FAQ" Lesezeichen Verwendung hat, kann sich ja eine Verpackungseinheit mit der/dem LesefreundIn teilen

Die "FAQ" Lesezeichen sind online im Shop von LeseSpaten erhältlich, zum Preis von 2,50€ pro Verpackungseinheit (= 2 Stück).

Mittwoch, 16. Februar 2011

[SHOPTEST] Glashoffs Bestes - Marmeladen Manufaktor Nordfriesland


Nach einem sehr netten Emailkontakt mit Hans-Uwe von der nordfriesischen Marmeladen Manufaktur Glashoffs Bestes konnte ich heute ein riesiges Testpaket in Empfang nehmen. Unter dem dicken, sicheren Papierpolster kamen folgende Sorten zum Vorschein:

* Dipp: Quitte-Birne-Senf
* Fruchtaufstrich: Biike Feuer (mit Grünkohl, Kartoffel und Rosa Pfeffer)
* Fruchtaufstrich: Erdbeere-Jiaogulan
* Fruchtaufstrich: Goji-Kaffee
* Fruchtaufstrich: Hagebutten
* Fruchtaufstrich: Skipper (mit Sauerkirschen und Skipper Rum)
* Fruchtaufstrich: Topaz - Marmeladen Casting Testnote SEHR GUT
* Gelee: Glühwein


Natürlich konnte ich meine Neugierde nicht zügeln und habe die Sorten nur mit einem Löffel bewaffnet sofort allesamt einem ersten Geschmackstest unterzogen
Für eine Sorte sind meine Geschmacksnerven anscheinend nicht experimentierfreudig genug, mich schüttelt es jetzt noch. Vielleicht könnt ihr anhand der Zutaten erahnen, welche Sorte bei mir nach dem ersten Geschmackstest schlecht abgeschnitten hat? Naja, mal sehen, ob ich mich an einen zweiten Geschmackstest mit einer Scheibe Brot als Unterlage wage. Die anderen Sorten sind auf jeden Fall alle lecker bis göttlich, und beim "Fruchtaufstrich: Erdbeere-Jiaogulan" musste ich meiner Tochter nach drei Löffeln das Glas wegnehmen, sonst wäre das Testobjekt schon ausgelöffelt
In den nächsten Tagen folgt näheres zu den einzelnen Sorten!

Über Glashoffs Bestes:
Qualität:
Wir verarbeiten ausschließlich tiefgefrorene Früchte und Säfte bester Qualität, z.B. Sanddorn von der Bioplantage "Storchennest" oder Hagebutten von einem Bauernhof aus Bayern. Dadurch können wir unsere Gelees und Fruchtaufstriche unabhängig von der Saison produzieren und eine gleichbleibende, stets frische Qualität garantieren.
Zusatzstoffe:
Unsere Fruchtaufstriche und Gelees enthalten keine Aromen und keine Farbstoffe, so dass Farbe und Geschmack immer den tatsächlichen Eigenschaften der jeweiligen Fruchtsorte entsprechen. Als Geliermittel verwenden wir nur reinen Apfel-Pektin-Zucker sonst nichts.
Keine zusätzlichen Konservierungsmittel:
Die natürliche Haltbarkeit erreichen wir durch die schlanken Gläser mit geringem Durchmesser und wenig Luftanteil. Außerdem werden die Marmeladen und Gelees sofort heiß abgefüllt und verschlossen.
HIER gibt es weitere Infos.

Nach dem ersten Geschmackstest hat mich das Preis-Leistungsverhältnis bereits überzeugt. Ein 200g Glas der meisten im Shop angebotenen Sorten kostet zwar 3,58€, aber nach einem Vergleich mit anderen Anbietern von speziellen Marmeladen, Gelees und Fruchtaufstrichen fällt Glashoffs Bestes preislich unter die günstigen Anbieter.
Pro Lieferung fallen 4,95€ Versandkosten an, bestellt werden kann direkt über Internet, per Fax, per Telefon oder per Email.

Im Shop stehen derzeit mehr als 70 Artikel zur Auswahl in folgenden Kategorien:

Dienstag, 15. Februar 2011

[PRODUKTTEST] Valensina Hitchcock Premiumsäfte via Lisa Freundeskreis #2


Im Rahmen eines Produkttests via Lisa Freundeskreis teste ich immer noch zwei der vier neuen Premiumsäfte von Valensina Hitchcock.
Ich hätte außer meinen Testsorten Maracuja und Mango auch gerne Himbeere, Cranberry und Traube probiert, leider konnte ich den Saft bisher nirgends kaufen, obwohl er in nahezu allen REWE-Märkten erhältlich sein soll und ich in zwei verschiedenen war und danach gesucht habe.

Ein genauer Blick auf das Flaschenetikett revidiert meine anfänglich positive Meinung leider etwas: statt Direktsaft heißt es auf dem vorderen Etikett "mit Direktsaft" und auf der Zutatenliste entdeckt man sowohl bei Maracuja als auch bei Mango Wasser, Zucker und den Stabilisator Pektin. Der "Premium"-Vermerk auf dem Etikett ist dann doch fast schon ein Etikettenschwindel!
Geschmacklich finde ich den Saft immer noch lecker, aber die Qualität enttäuscht mich dann doch etwas nach näherer Begutachtung.

Hier noch ein paar Cocktail-Rezepte, bei denen man sowohl den Maracuja- als auch wahlweise den Mango-Saft einsetzen & sich die Qualität "schöntrinken" kann

Ladykiller
Zutaten:
1 Flasche Wodka
1 Flasche Pfirsichlikör
2l Multivitaminsaft
2l Maracujasaft
1l Orangensaft

Pfirsichbowle unter Vanilleeis
Zutaten:
2 Dosen Pfirsiche
2l Pfirsichsaft
2l Maracujasaft
2 Flaschen Sekt oder Mineralwasser
2l Vanilleeis
Zubereitung:
Die Pfirsiche klein schneiden und in einer Bowlenschüssel mit dem Pfirsich- und dem Maracujasaft ansetzen. Mit eiskaltem Sekt oder Mineralwasser auffüllen und umrühren. Kurz vor dem Servieren die Hälfte des Eises in kleinen Portionen auf die Bowle geben. Sobald die erste Hälfte Eis geschmolzen ist, das restliche Eis nach und nach hinzufügen.

Schlammbowle
Zutaten:
1/4-1/8l Wodka
3/4l Maracujasaft
1 P. Vanilleeis (1000ml)
1 Flasche Wein
1 Flasche Sekt (zum Schluss)
Variante: Statt Maracujasaft ein Glas Sauerkirschen in die Schlammbowle geben.

Montag, 14. Februar 2011

[PRODUKTTEST] ThumbThing

Produktbeschreibung:
"Thumbthing" das Daumending hilft Ihnen beim Offenhalten der Buchseiten. Besonders beim Lesen über Kopf werden Sie den Vorteil des kleinen Helfers zu schätzen wissen. "Thumbthing" verbreitert quasi Ihren Daumen und schont durch seine Form das Buch.
Farbig sortiert.
Erhältlich in den Größen S, M, L und XL.

"ThumbThing" ist ein nettes Gimmick für Bücherfans, das außer zum Offenhalten von Buchseiten...


... auch als Lesezeichen verwendet werden kann.


Einfach den Daumen in das "ThumbThing" stecken, die beiden Flügel halten die Buchseiten offen und schonen gleichzeitig den Buchrücken. Nach dem Lesen steckt man das "ThumbThing" als Lesezeichen in das Buch, so dass man es jederzeit wieder griffbereit hat.
Auf den Flügeln des "ThumbThing" ist die Größe eingestanzt, so dass es sowohl dank unterschiedlicher Farbgestaltung als auch der zusätzlichen Kennzeichung nicht zu Verwechslungen kommt, falls mehrere Daumen im Haushalt ein "ThumbThing" verwenden

Fazit:
Ein Leseaccessoire, das durch seine Doppelfunktion sehr witzig ist und sich außerdem dank seines günstigen Preises gut als kleines Mitbringsel für Bücherwürmer eignet.
Man muss es zwar nicht haben, aber das hat es mit vielen anderen Leseaccessoires gemeinsam, oder
Ich persönlich benutze es fast ausschließlich in seiner Funktion als Lesezeichen.

"ThumbThing" ist online im Shop von LeseSpaten erhältlich, einzeln zum Preis von 3,50€ oder in der Familienpackung zu 12,50€ mit je einem "ThumbThing" der Größen S, M, L und XL. Als kleiner Anhaltspunkt: mein gerade richtig dicker Daumen verwendet ein "ThumbThing" der Größe L

Sonntag, 13. Februar 2011

[BUCHTIPP] Saheicha, Katharina / Bartsch, Stefanie - Cupcakes: 55 unwiderstehliche Törtchen

Gestern das erste Rezept daraus probiert und als saulecker befunden, die Löffelbiskuitcupcakes mit Tiramisucreme:


Kurzbeschreibung:
Klein und handlich, cremegekrönt, liebevoll dekoriert und in bunte Papiermanschetten gehüllt: Cupcakes, die amerikanischen Kult-Törtchen haben auch hierzulande ihren Siegeszug angetreten. Die adeligen Verwandten der Muffins, von denen sie sich durch ihre üppige Verzierung aus Frischkäse- oder Buttercreme - auch Frosting oder Icing genannt - unterscheiden, stehlen jedem Kuchen und jeder Torte die Schau. Und im Gegensatz zu ihren transatlantischen Vorbildern verzichten die deutschen Varianten auf künstliche Farbstoffzusätze und sorgen stattdessen mit leckeren Früchten für Aussehen und Geschmack.

Katharina Saheicha / Stefanie Bartsch
Cupcakes: 55 unwiderstehliche Törtchen
Verlag: Kosmos
136 Seiten, Hardcover
ISBN-10: 3440119564
ISBN-13: 978-3440119563

Samstag, 12. Februar 2011

[REZENSION] Schulze, Elke / Stein, Anette - Immobilien- und Baufinanzierung

Elke Schulze / Anette Stein
Immobilien- und Baufinanzierung
Verlag: Haufe
168 Seiten, Taschenbuch
ISBN-10: 3648012843
ISBN-13: 978-3648012840

Das Buch "Immobilien- und Baufinanzierung" bietet laut Rückentext den optimalen Weg zur Immobilienfinanzierung für JEDEN!
So ist mir beim ersten Überfliegen auch direkt die breite Spannbreite des Inhalts aufgefallen, von der Finanzierung, über staatliche Förderung bis hin zu rechtlichen Fragen wird eine Vielzahl von Themen vorgestellt und anhand von Fallbeispielen untermauert. Einen ersten Überblick, um welche Themen im Einzelnen es sich im Buch handelt, kann man sich direkt zu Beginn dank des Inhaltsverzeichnisses verschaffen.

Inhalt:
- Vorwort
- Die Finanzierung gut vorbereiten
- Annuitätendarlehen: Klassiker der Immobilienfinanzierung
- Andere Formen der Finanzierung
- Baufinanzierung für bestimmte Personengruppen
- Kosten sparen mit staatlichen Fördermitteln
- Rechtliche Fragen rund um die Immobilie
- Die richtigen Versicherungen abschließen
- Der Weg ins eigene Heim
- Stichwortverzeichnis
- Die Autoren

Die Texte sind nicht in fremdwörtergespickten Fach-Chinesisch verfasst, sondern für jeden Laien gut verständlich geschrieben.
Spezielle Tipps und wichtige Hinweise sind in jedem Kapitel grau hinterlegt und mit einem dicken Ausrufezeichen gekennzeichnet. So spart man sich größtenteils das Markern in diesem Buch, da man die wichtigsten Stellen auf einen Blick schnell wiederfindet.
Im Buch sind an vielen Stellen Verweise zu Internetseiten aufgeführt, die sich ebenfalls mit den angesprochenen Themen befassen. Das hat mir sehr gut gefallen, da man sich so stundenlange Recherche im Internet erspart.

Für uns war besonders das Kapitel "Rechtliche Fragen rund um die Immobilie" interessant, da wir bei einer vergangenen Renovierung bereits leider mit den beiden Themen "Pfusch am Bau" und "Baumängeln" zu tun hatten. Statt im Bekanntenkreis zu fragen, sich im Internet die Finger wund zu suchen und mit Fachleuten zu telefonieren, findet man hier bereits viele Tipps gebündelt, die einem davor bewahren völlig mit den Nerven durchzudrehen. Natürlich sind die erwähnten Urteile zu den Rechtsfällen kein Freifahrtschein vor Gericht, dass man selbst in einem solchen Fall Recht zugesprochen bekommt, aber man erhält viele Tipps und Ratschläge, wie man am besten in solchen Fällen vorzugehen hat.

Online-Service:
Auf der ersten Vorsatzseite des Buches ist ein Code abgedruckt, mit dem man sich auf der Seite www.haufe.de/ratgeber registrieren kann. Damit erhält man Zugang zu einer Beratungs-Website, auf der man Fragen, die über den Inhalt des Buches hinausgehen, per Email an einen Experten senden kann. Die Beantwortung der Fragen ist für Buchkäufer kostenlos.

Viele weitere und nützliche Informationen rund um das Thema Baufinanzierung kann man sich auch direkt auf der sehr übersichtlichen Homepage von BAUFI24.de ansehen.

Freitag, 11. Februar 2011

[PRODUKTTEST] Wandtattoo von K&L Wall Art


Über eine Facebookaktion von K&L Wall Art habe ich mir vor kurzem ein Gratis-Wandtattoo angefordert. Seit gestern ziert es unsere Wand im Wohnzimmer.
Wandtattoos sollen sich an fast jeder Wand anbringen lassen, und so hat es auf unserer rau verputzten Wohnzimmerwand völlig problemlos geklappt, das hätte ich vorher nicht gedacht!
Wandtattoos sind außerdem wieder ablösbar.


Sieht der kleine Gecko nicht aus, als würde er gerade unter der Zimmerdecke hervorgehuschen?


Dem Wandtattoo lag eine kurze, bebilderte und sehr gut verständliche Gebrauchsanleitung zur Verwendung von Wandtattoos bei. Einen 10%-Gutschein, der beim nächsten Einkauf eingelöst werden kann, gab es noch obendrein!