Sonntag, 27. März 2011

[PRODUKTTEST] KNORR Bouillon Pur

Nach einem ausgiebigen Test der KNORR Bouillon Pur in den Varianten Gemüse, Huhn und Rind konnte ich alle auf der Aktionsseite von KNORR gestellten Fragen, die man bis zum 15.05.2011 beantworten soll, größtenteils positiv beantworten, nur der Zutatenliste stehe ich skeptisch gegenüber, da die Bouillons das übliche Hefeextrakt enthalten und hinter einer Angabe, die nur kurz und knapp "Aroma" heißt, kann sich ja alles verstecken.

Zutatenliste Bouillon Rind:
Trinkwasser, Speisesalz, tierisches Fett, 2,5% Gemüse (Karotten, Lauch), Hefeextrakt, Zucker, Aroma (mit Milch), Rindfleischextrakt, pflanzliches Fett, Verdickungsmittel (Xanthan, Johannisbrotkernmehl), karamellisierter Zucker, Petersilie, Maltodextrin

Was haben Sie genau mit KNORR Bouillon Pur gekocht?
Fleisch-Gemüse-Suppe mit Markklösschen, Karotten, Reis, Hackfleischsauce, Sauce zum Kammbraten

Fazit:
Alle drei Sorten der KNORR Bouillon Pur haben uns vom Preis-Leistungsverhältnis (8 Portionen für ca. 2€) weitestgehend überzeugt. Trotzdem sind sie wegen einiger verwendeten Zutaten natürlich kein equivalenter Ersatz für eine selbstgekochte Bouillon. Nachkaufen würde ich allerdings eher eine körnige Brühe im Glas, da das hinzugefügte Trinkwasser bei der KNORR Bouillon Pur meiner Meinung nach nur zur besseren Löslichkeit beiträgt und ansonsten damit unnötiger Müll produziert wird durch die dadurch benötigten aufwendigeren Verpackungen aus Kunststoff und Kartonage.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr mich auf meinem Blog besucht. Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch