Samstag, 2. April 2011

[PRODUKTTEST] KNORR Salatkrönung Cremig via bopki #2


Via bopki haben wir die neuen KNORR Salatkrönung Cremig getestet.

Die KNORR Salatkrönung Cremig wird ganz einfach und schnell mit einem 150g Becher Joghurt und 2 EL Wasser zubereitet.

KNORR Salatkrönung Cremig gibt es in 5 Varianten:
* French - feine Kräuter sowie ein leichter Paprikageschmack
* Joghurt-Kräuter - fein abgestimmte Kräuter wie Schnittlauch, Petersilie und Dill
* Thousand Island - knackige Paprikastücke, Kräuter, leicht süßlicher Tomatengeschmack
* American - harmonische Rezeptur aus Kräutern und feiner Tomatennote
* Joghurt-Honig mit Zitrone - zarte Honignote und frischer Zitronengeschmack

Die Zubereitung ist wie beschrieben, und wie man es auch bereits von anderen KNORR Salatkrönungen kennt, kinderleicht und turboschnell.
Besonders die beiden Kräuter-Varianten waren für unseren Geschmack zwar zu fade, dass wir nachgewürzt haben, aber lieber würzen wir in Einzelfällen nach, als das irgendein Geschmack zu dominant ist oder die Mischung im schlimmsten Fall versalzen oder nach Fertigprodukt schmeckt. Außerdem teilen unsere Mittester nicht alle unsere Meinung: unsere Nachbarin beispielsweise fand die KNORR Salatkrönungen Cremig in den Sorten Joghurt-Kräuter und French, die wir ihr zum Testen gegeben haben, genau richtig von der Würze.

KNORR Salatkrönung Cremig ist laut Hersteller:
* natürlich ohne geschmacksverstärkende Zusatzstoffe
* natürlich ohne Konservierungsstoffe (lt. Gesetz)
* natürlich ohne Farbstoffe.

Zutaten:
Zucker, Speisesalz, Schalotten, Zitronensaftpulver, Dill, pflanzliches Fett, Knoblauch, Kerbel, Hefeextrakt, Petersilie, Paprika, Pfeffer, Gewürzextrakt

Die beiden Extrakte hinterlassen leider einen faden Beigeschmack beim Lesen der Zutatenliste, insbesonde, wenn man sich vorher die Beschreibung laut Hersteller zu Gemüte geführt hat.

Natürlich geht nichts über ein komplett selbst angemachtes Salatdressing - gerade was die "Extrakte" in der KNORR Salatkrönung angeht, aber wenn es besonders schnell gehen soll, für Single-Haushalte oder auch solche, die nicht über eine gut gefüllte Gewürzschublade verfügen, finde ich die KNORR Salatkrönungen Cremig trotzdem empfehlenswert. Mir schmecken sie sogar besser als die KNORR Salatkrönungen, die mit Öl und Wasser angemischt werden, allerdings mit der Einschränkung, dass wir sie teilweise nachgewürzt oder stärker als die angegebenen 3 Portionen laut Packungsaufdruck dosiert haben.

Nachkaufen würden wir als erste Wahl French oder Thousand Island.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr mich auf meinem Blog besucht. Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch