Sonntag, 28. August 2011

[REZENSION] Kochspaß mit Winnie Puuh

Titel: Kochspaß mit Winnie Puuh
Autor: Disney (Basierend auf den "Winnie the Pooh"-Werken von A. A. Milne und E. H. Shepard )
Verlag: Xenos
Reihe: -/-
empfohlenes Lesealter: 6-8 Jahre
Ausführung: Hardcover, 48 Seiten, nicht mehr lieferbar



KOCHSPASS MIT WINNIE PUUH

Koch- und Backbücher zu Kinderhelden aus Büchern, Film und Fernsehen gibt es mittlerweile sehr viele, so auch zu einem Klassiker, der bis heute nichts von seiner Beliebtheit eingebüßt hat: dem Bären Winnie Puuh und seinen Freunden!
Das Cover zieht mit seinen kindgerechten hellen Farben und der großen Abbildung von Puuh, Tigger und Ferkel die kleinen Feinschmecker magisch an, und bei einem Neupreis von nicht mal 5 Euro hatten die erwachsenen Hilfsköche (auch als Mama und Papa bekannt) nichts gegen den Neueinzug ins überfüllte Kinderkochbuchregal einzuwenden.

Das Buch beinhaltet 24 Lieblingsrezepte für Kinder unterteilt in die Rubriken:
* Picknick und Snacks
* Warme Gerichte
* Kuchen & Süßes
Den Rezeptteilen ist eine dreiseitige Übersicht mit Tipps für Hilfs- und Chefköchen vorangestellt, die folgende Punkte beinhaltet:
* Vorsicht
- Worauf man beim Kochen achten muss
- Abkürzungen für Maßeinheiten
- Erklärung der Schwierigskeitsgrade bei den einzelnen Rezepten (von 1-3 Honigtöpfen: einfach, mittel, schwierig)
* Bevor du loslegst
* Gut zu wissen

Jedem Rezept sind 1-2 DINA Seiten gewidmet. Neben einer detaillierten Aufführung der Zutaten (zzgl. Zubehör wie Backpapier, Backblech usw.) und der Zubereitungsfolge, gibt es unter dem Titel "Probier's mal anders" zu beinahe jedem Rezept eine Idee zur Abwandlung (z.B. Kangas Sommer-Nudelsalat mit einem Tomaten-Schafskäse-Dressing statt Essig-Öl-Dressing) und einen hilfreichen Tipp (Salatdressing in einem Glas mit Deckel mixen). Da hier die Kinder Küchenchef sind, wird natürlich speziell auf ihre Bedürfnisse eingegangen und so finden sie unter "Aufgaben für deinen erwachsenen Hilfkoch" oder "Ungeübte lassen sich hierbei helfen" alle Zubereitungsschritte, bei denen sie von Mama oder Papa Unterstützung brauchen (kochendes Wasser abgießen, Essen aus dem Backofen holen usw.). Bei ganz schwierigen Gerichten wird der Spieß umgedreht, hier dürfen Mama und Papa Regie in der Küche führen, aber die Kinder finden unter "Dabei kannst du deinem Chefkoch helfen" alle Aufgaben, bei denen sie ihren Eltern unter die Arme greifen können.
Alle Speisen sind nicht nur fertig zubereitet und angerichtet auf einem appetitlichen Foto zu sehen, auch die Illustrationen mit Puuh und seinen Freunden stehen allesamt in Bezug zu den Gerichten. Tipps, Variationsmöglichkeiten und weitere Hinweise zu den einzelnen Rezepten stehen nicht im Fließtext, sondern setzen sich farblich und mit weiteren Illustrationen versehen vom Rezept ab. Obwohl die Seiten des Kochbuches kunterbunt und farbenfroh mit vielen Fotos und Illustrationen daherkommen, sind die Rezepte trotzdem sehr übersichtlich und logisch gegliedert.


Der Großteil der im Buch enthaltenen Rezepte ist nicht neu und lässt sich in vielen weiteren Kochbüchern finden (die Klassiker bei den Kindern wie Pizza oder Spaghetti, die jedoch durch Tipps und Kniffe aufgepeppt und variiert werden), trotzdem ist "Kochspaß mit Winnie Puuh" eine sehr kostenkünstige Bereicherung im Regal, die vor allem kleinen (und großen) Puuh Fans Spaß macht und die Kinder auch gerne alleine durchblättern zum Angucken der wunderschönen Illustrationen oder um ihren Eltern den Einkaufszettel für die nächsten Tage zu diktieren ;) Sehr gut hat mir außerdem gefallen, dass viele Rezepte frisches Obst oder Gemüse beinhalten, und somit kleine Obst- und Gemüsemuffel vielleicht auch mehr Appetit auf solche Sachen entwickeln - sooo schlecht können die Sachen ja nicht schmecken, wenn sogar Puuh und seine Freunde sie essen ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr mich auf meinem Blog besucht. Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch