Donnerstag, 15. September 2011

[PRODUKTTEST] hella tee+

Ich trinke leider viel zu wenig Wasser, weil ich einfach Getränke mit Geschmack brauche. Ab und zu trinke ich zwar aromatisierte Wasser, aber auch eher selten, da mir viele Mineralwasser mit Geschmack zu künstlich schmecken und leider fast ausschließlich stille Sorten erhältlich sind, und ich mag viel lieber kohlensäurehaltige Getränke.
Von daher kam der Test von hella tee+ wie gerufen für mich, da ich Früchtetees mag und hella tee+ darüberhinaus Kohlensäure enthält.


hella tee+ in in den folgenden drei Sorten erhältlich:

hella grüner tee+ - Zitrone-Limette
Sehr erfrischend, leicht säuerlicher Geschmack. Mein Mann mag die Sorte sehr gerne, ich fand die beiden anderen Sorten besser, unsere Tochter mochte den Geschmack überhaupt nicht.

hella rooibostee+ - Pfirsich-Passionsfrucht
Diese Sorte kam bei der ganzen Familie sehr gut an, sogar meine Tochter hat diesen Tee getrunken. Von allen drei Sorten hat rooibostee+-Pfirsich-Passionsfrucht den intensivsten Fruchtgeschmack und die größte Süße - nicht umsonst hat diese Sorte meiner Tochter am besten geschmeckt (und mir auch).

hella weißer tee+ - Birne-Mirabelle
Erfrischend, mein Mann mag in sehr gerne, bei mir rangiert er zwischen den anderen beiden Tees im Mittelfeld, meine Tochter fand ihn ok. Die Fruchtnote könnte hier für meinen Geschmack etwas stärker sein.

Allgemeine Produktinformationen:
* hella ist ein natürliches Mineralwasser mit nur 7,8 mg Natrium pro Liter besonders natriumarm und auch für Säuglingsnahrung geeignet
* kohlensäurehaltig
* zuckerhaltig
* Brennwert zwischen 17 (grüner Tee) und 19 Kalorien pro 100ml
* erhältlich in 0,75l Pfandflaschen

Sehr gut gekühlt schmecken die tee+-Sorten am besten. Mein Mann haben alle drei Sorten überzeugt und er will sie auf jeden Fall nachkaufen. Ich selbst würde nur zu rooibostee+ und alternativ zu weißer tee+ greifen, denn der grüne tee+ mit Zitrone-Limette-Note traf nur bedingt meinen Geschmack, das Aroma der Früchte war mir zu schwach und grünen Tee mag ich generell nicht so gerne.

Von hella sind noch weitere Produkte erhältlich. Nachdem uns der tee+ gut geschmeckt hat, möchte ich von hella auf jeden Fall noch die Mineralwasser mit Geschmack probieren und hoffe, diese überzeugen mich ebenso wie die tee+-Produkte.

hella ist auch auf Facebook zu finden, dort kann man sich übrigens noch bis zum 18.09.2011 als Tester für die drei tee+-Sorten bewerben.

Kommentare:

  1. Danke für den Hinweis auf die Facebook-Aktion, heute kam die Mail, dass ich testen darf! :)

    AntwortenLöschen
  2. Dann guten Durst :D Ich fand die Tees wirklich sehr erfrischend und besonders den Rooibostee auch richtig lecker!

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr mich auf meinem Blog besucht. Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch