Mittwoch, 2. November 2011

[PRODUKTTEST] Tortenaufleger von Personello - mit Gewinnspiel!


Der Fotogeschenke Anbieter Personello war so nett mir einen Gutschein für ein Tortenaufleger von Personello zur Verfügung zu stellen.

Produktbeschreibung von Personello:
Tortenaufleger bedruckt mit Ihrem eigenen Motiv, Foto oder Text. Ihr Motiv wird mit Lebensmittelfarbe auf ein Zuckerbild gedruckt und ist vollständig verzehrbar.
Hinweis: Die Torte ist nicht im Lieferumfang enthalten. In der von uns gelieferten Verpackung ist der Tortenaufleger mind. 6 Monate haltbar.
Gestalten Sie Ihren individuellen Tortenaufleger ganz einfach selbst. Dabei wird der Tortenaufleger mit Ihrem Foto, einem Motiv Ihrer Wahl oder einem netten Text bedruckt. So wird jeder Kuchen zu einem Meisterwerk.

Wie ich es bereits von anderen Personello-Produkten kannte, konnte ich beim Erstellen meines personalisierten Tortenauflegers zwischen vorhandenen Fotos und Layouts wählen oder ein eigenes Foto hochladen.

Wir haben den Tortenaufleger zum 4. Geburtstag unserer Tochter gestestet. Der Tortenaufleger kann mit einer Schere in die gewünschte Form geschnitten werden. Er soll erst kurz vor Verzehr auf die Torte aufgelegt werden und kann nach dem Aufbringen nur noch kurze Zeit im Kühlschrank gelagert werden.


Leider hat unser Tortenaufleger sehr schnell Falten geschlagen, obwohl wir uns an die Anwendungshinweise auf der mitgeschickten Gebrauchsanweisung gehalten habe. Der Tortenaufleger reisst dabei zwar nicht ein, aber schön anzusehen ist es leider auch nicht. Außerdem waren die Farben, obwohl ich das Foto optimiert hatte, nicht naturgetreu: das Gesicht meiner Tochter sah auf dem Druck stark gerötet aus und wirkte unnatürlich.


Von der Bestellung, über den Versand und den Erhalt der Ware verging sogar ein Tag weniger als in der Bestellbestätigung angekündigt. Mit dem Service und der Versanddauer war ich also wie immer sehr zufrieden.

Leider hat das Produkt bei uns nicht wirklich gut abgeschnitten, zum Vergleich haben wir uns in einer Bäckerei & Konditorei Tortenaufleger angesehen und den Preis angefragt:

Personello-Tortenaufleger:
Kosten: 11,90€ + 2,90€ Versandkosten
Material schlägt schnell Blasen, Farben weichen stark von der Fotovorlage ab, am Rand war ein Streifen vom Drucken

Konditorei-Tortenaufleger:
Kosten: 10€
Material dicker und stabiler, Farben naturgetreuer

Wer die Möglichkeit vor Ort hat sich einen Tortenaufleger anfertigen zu lassen, sollte auf jeden Fall zuvor die Preise dort erfragen. Durch die zusätzlichen Versandkosten wäre ein Tortenaufleger bei unserer Bäckerei 30% günstiger gewesen, außerdem hat das Material dort einen qualitativ hochwertigeren Eindruck gemacht.

Obwohl ich bisher von allen getesteten Personello-Produkten begeistert war, würde ich einen Tortenaufleger nicht mehr dort bestellen, sondern bei unserer ortsansässigen Bäckerei beziehen.

Akzeptierte Zahlungsweisen bei Personello sind u.a. Lastschrift, Rechnung (+ 1,90€) oder PayPal.

Wer trotz meiner Kritikpunkte neugierig auf den Tortenaufleger geworden ist und ihn gerne selbst testen möchte, hat bei mir die Chance einen Gutschein (gültig bis 06. Oktober 2012) zu gewinnen, um sich seinen eigenen Tortenaufleger bedrucken zu lassen.

Schickt mir einfach bis zum 30. November 2011 eine Mail (unter Impressum) mit dem Betreff "Tortenaufleger" und der Angabe, mit welchem Motiv und für welchen Anlass ihr euren Tortenaufleger bedrucken lassen würdet.

Viel Glück!

Kommentare:

  1. Hallo Katze mit Buch :-)

    Deinen Testbericht fand ich sehr interessant, insbesondere weil ich selber auch Tortenaufleger herstelle und verkaufe. Warum der Aufleger so wellig geworden ist, kann ich mir nicht erklären, soviel ich weiß, druckt Personello auch auf das hochwertige Dekorpapier. Ich habe schon viele Fotos meiner Kunden bekommen, da ist nichts wellig, insofern wundert mich das sehr.

    Was die Farbe betrifft, so druckt Lebensmittelfarbe rötlicher bzw. intensiver als andere Farbe. Das ist insbesondere störend bei Hautfarbe, die soll natürlich nicht rot werden. Das muss man unbedingt beim Druck beachten und mehrere Probedrucke machen und die Farbe manuell anpassen, um ein brauchbares Ergebnis zu erzielen. Evtl. müsste man den Bäcker vor Ort darauf hinweisen.

    Liebe Grüße

    Martina Schüler

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Martina,
    danke für deinen ausführlichen Kommentar. Besonders die Information zu der roten Farbe fand ich sehr interessant, das war mir neu!
    Viele Grüße Anette

    AntwortenLöschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr mich auf meinem Blog besucht. Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch