Donnerstag, 26. April 2012

[PRODUKTTEST] Vorratstöpfe von Römer Keramik GmbH


Sicher gibt es Aufbewahrungssysteme für Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch, die günstiger sind als die Produkte der Römertopf Keramik GmbH, aber da ich bereits sehr zufrieden mit dem Römertopf für den Backofen und dem Kresseigel dieses Herstellers bin, habe ich mir nach einiger Überlegung diesen Topf zugelegt und die Preisdifferenz zu günstigeren Produkten gerät schnell ins Hintertreffen angesichts folgender Pluspunkte:

+ Töpfe sind für Kartoffeln, Zwiebeln und Knoblauch erhältlich und geben ein einheitliches Bild in der Küche ab
+ sinnvolle Größe, in der man problemlos eine Verpackungseinheit unterbringen kann (über die Größe habe ich mich in Vergangenheit meistens bei der Zwiebelvariante geärgert, dieser Topf fällt für meine Bedürfnisse bei den meisten Herstellern zu klein aus)
+ schlichtes Design (Topf und Deckel aus dem gleichen Material, terracottafarben, unglasiert, runde Formen, Schriftzug auf dem Deckel "Kartoffeln - Potatoes - Römertopf" bzw. "Zwiebeln - Onions - Römertopf" bzw. "Knoblauch - Garlic - Römertopf"), das zu jedem Typ Küche passt
+ innen glasiert zur einfachen Reinigung
+ Belüftung, aber nicht übertrieben, so dass das Gemüse dunkel aufbewahrt wird
+ spülmaschinengeeignet
+ sehr gute Verarbeitung

Kartoffeltopf: Ø 26,0 x 25,0, zum Aufbewahren von ca. 3,0kg
Zwiebeltopf: Ø 20,0 x 21,0, zum Aufbewahren von ca. 1,5kg
Knoblauchtopf: Ø 12,5 x 13,0, zum Aufbewahren von ca. 200g

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr mich auf meinem Blog besucht. Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch