Montag, 29. April 2013

[PRODUKTTEST] Seramis Umtopf-Party via Whisprs #5



Erfahrungen von meinen Gästen und mir 2 Wochen nach der SERAMIS®-Umtopf-Party via Whisprs:

+ Pflanzen wachsen besser und bekommen bereits viele neue Blätter und/oder Blüten
+ zum Vergleich in Seramis gesteckte Ableger und zum Bewurzeln in Wasser gestellte Ableger: Ableger in Seramis haben nach 10 Tagen angefangen zu bewurzeln, Ableger im Wasser bislang wurzellos
+ Seramis sieht sauberer und schöner aus als Erde (2 von 3 Fällen)
+ Trauermückenbefall zurückgegangen
+ Katzen gehen weniger an die Töpfe als bei in Erde gesetzten Pflanzen
+ Übergießen so gut wie unmöglich

- schwarzer Belag auf Seramis mit unbekannter Ursache (1 von 3 Fällen)

Donnerstag, 18. April 2013

[PRODUKTTEST] Schwip Schwap ohne Koffein via Konsumgöttinnen

Via Komsumgöttinnen durften wir das neue Schwip Schwap ohne Koffein testen.

Bei uns trinkt hauptsächlich mein Mann Schwip Schwap und er ist sehr skeptisch gegenüber koffein- und oder zuckerfreien Colagetränken eingestellt. Im Vorfeld meinte er bereits: "Musst du alles testen, weil es neu ist? Ich trink das nicht."

Vor ein paar Tagen kam dann das Paket von Konsumgöttinnen bei uns an mit einem Sechserpack Schwip Schwap ohne Koffein und einer schicken Kühltasche für unterwegs, die genau die passende Größe für einen Sechserpack hat.


Egal ob er wollte oder nicht, als Haupt-Schwip-Schwap-Konsument unserer Familie musste er zum Test antreten:
Ich reichte im zwei Gläser zur Blindverkostung. Eins mit "normalem" Schwip Schwap mit Koffein und Zucker, im anderen Glas das neue Schwip Schwap ohne Koffein und zuckerfrei.


Tatsächlich musste mein Mann widerwillig zugeben, dass man keinen Unterschied zwischen den beiden Sorten Schwip Schwap schmecken konnte.
Da das neue Schwip Schwap koffeinfrei ist, darf auch unsere Tochter jetzt mal ein Glas mittrinken, wenn Mama und Papa Schwip Schwap trinken.

Montag, 15. April 2013

[PRODUKTTEST] Seramis Umtopf-Party via Whisprs #4



Am 15. April fand meine SERAMIS®-Umtopf-Party via Whisprs bei strahlendem Sonnenschein statt. Endlich war der Frühling gekommen und meine Freundin, meine Nichte und ich konnten es uns draußen gemütlich machen, bevor es ans Umtopfen der Pflanzen und das Vermitteln der Informationen über die verschiedenen SERAMIS®-Produkte ging.

Neben den Celebrations aus dem Umtopf-Party-Paket reichte ich auch Spundekäs mit Sachen zum Dippen und selbstgemachtes Bruscetta.

Spundekäs
Zutaten:
je 100g Frischkäse, Quark und Schmand
1/2 Zwiebel, wer mag auch etwas frischen Knoblauch
Salz und Paprika zum Abschmecken
etwas zerlassene gebräunte Butter
Zubereitung:
Frischkäse mit Quark, Schmand und zerlassener Butter in eine Schüssel geben. Mit einem Schneebesen alles kräftig rühren, bis eine glatte Creme entsteht. Zwiebel sehr fein würfeln und unter den Spundekäs rühren. Mit frisch gepresstem Knoblauch, Salz und Paprika würzen.
Dazu schmecken kleine Salzbrezel, frische Laugenbrezel oder frisches Brot.

Bruscetta
Zutaten und Zubereitung:
Tomaten klein schneiden, dabei Kerngehäuse entfernen. Mozzarella klein schneiden. Tomaten- und Mozzarellawürfel mit Olivenöl und frischgepressten Knoblauch mischen. Mit Oregano, Basilikum, Thymian, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Mischung auf Ciabattascheiben geben und im Backofen ca. 10-15 Minuten bei 180-200°C backen, bis der Käse zerlaufen ist.


Meine Nichte Sabrina hatte nach meinem Tipp das SERAMIS®-Ton-Granulat gegen Trauermückenbefall (Auszug aus meinem Produkttest: Mittlerweile habe ich fast alle Zimmerpflanzen auf Seramis umgestellt, da ich eine Trauermückenplage hatte und einige Pflanzen kurz davor waren einzugehen. Dank Seramis konnten die Trauermücken keine Eier mehr in die Erde legen und das Trauermückenproblem gehörte bald der Vergangenheit an. Spätestens seit diesem Vorfall weiß ich, was ich - und vor allem meine Pflanzen - an Seramis habe.) zu verwenden bereits einen Sack Granulat gekauft und den größten Teil ihrer Pflanzen umgetopft.
Meine Freundin Bianca hatte im Vorjahr das Spezialsubstrat für Orchideen, die Vitalnahrung und die vitalisierende Blattpflege aus meinem Paket der "Deutschland topft um"-Aktion via Whisprs getestet, kannte das Granulat für die anderen Pflanzen allerdings noch nicht.

Sie hatte gleich drei Kandidaten im Schlepptau, die es wirklich nötig hatten ein neues Zuhause mit neuer Erde bzw. SERAMIS®-Ton-Granulat zu beziehen.



Frisch umgetopft machten die Pflanzen gleich einen ganz anderen und viel besseren und gesünderen Eindruck, ich bin sehr gespannt, wie sie sich in den nächsten Wochen entwickeln.







Nachdem wir Biancas Pflanzen erfolgreich in SERAMIS®-Ton-Granulat umgetopft hatten - wobei ich schon vieles von meinem erprobten und angelesenen Wissen weitergeben konnte - erzählte ich im Anschluss noch etwas über die verschiedenen Arten von Vitalnahrung aus der SERAMIS®-Produktpalette.

Außerdem stellte ich den beiden das SERAMIS®-Wunderland vor und verteilte Infomaterial und Coupons für die Wunderland-Bonuspunkte.

Als kleines Mitgebsel hatte ich Stecklinge einer Hoya vorbereitet, die wir zum Vergleich in den nächsten Wochen einmal in Wasser wurzeln lassen wollen...



... und einmal direkt in SERAMIS®-Ton-Granulat eingetopft. Wir sind gespannt, mit welcher Methode wir (mehr) Erfolg haben.



Zum Abschluss füllten meine beiden Gäste die Fragebögen aus.

Beide waren von der Präsentation begeistert und Bianca, die das SERAMIS®-Ton-Granulat vor der Party noch nicht getestet hatte, hat sich im Anschluss gleich einen eigenen Sack besorgt und Zuhause ihre restlichen Pflanzen ebenfalls umgetopft.

Auf dem Nachhauseweg habe ich den beiden noch den Tipp mitgegeben, dass sie ihre Küchenkräuter ebenfalls in SERAMIS® eintopfen und mit der Vitalnahrung düngen können und bei Freilandpflanzen SERAMIS® als Schneckenschutz um die Pflanzen streuen können.

Samstag, 13. April 2013

[PRODUKTTEST] Lipton Tee: 3 Sorten Früchtetee im Pyramidenbeutel und Schwarztee "Yellow Label Tea"

Lipton Früchtetee Charming Cassis
Hagebutte & schwarze Johannisbeere
Zutaten:
Hibiskus, Apfel, Hagebutte, Brombeerblätter, Maltodextrin, Aroma, schwarze Johannisbeere, Himbeere, Heidelbeere, Brombeere

Lipton Früchtetee Fruity Fun
Erdbeere & Himbeere
Zutaten:
Hibiskus, Apfel, Hagebutte, Brombeerblätter, Maltodextrin, Aroma, Erdbeere, Himbeere

Lipton Früchtetee Lovely Lemon
Zitrone & Honig
Zutaten:
Hibiskus, Apfel, Hagebutte, Brombeerblätter, Maltodextrin, Aroma, Orangenblätter, Zichorien, Lindenblüten, Zitronenschalen, Honig

Test:
Als gemeinsame Zutaten enthalten alle drei Sorten des aromatisierten Früchtetees Hibiskus, Apfel, Hagebutte, Brombeerblätter, Maltodextrin, Aroma.
Sie entfalten beim Ziehen allesamt einen sehr angenehmen und natürlichen Geruch. Laut Packungsangabe soll man einen Pyramidenbeutel mit 200ml 100° C heißen Wasser überbrühen und für 5-8 Minuten ziehen lassen.
Ich habe die drei Früchtetees alle 8 Minuten ziehen lassen.
Geschmacklich konnten mich die drei Sorten durchweg überzeugen. Wie schon der Geruch, so ist auch der Geschmack sehr natürlich, man schmeckt die Komponenten heraus, die den drei Sorten ihren Namen geben. Dazu haben sie wirklich einen fruchtigen und intensiven Geschmack, so dass man nicht mit Zucker oder anderen Süßungsmitteln geschmacklich nachbessern muss. Ich kann sie mir im Sommer auch sehr gut als gekühltes Erfrischungsgetränk vorstellen.
Die Früchtetees im Pyramidenbeutel haben ein recht kurzes Mindesthaltbarkeitsdatum. Viel kürzer, als ich es von Teebeuteln kenne. Das liegt meiner Meinung daran, dass die Pyramidenbeutel nur lose in dem Teekarton liegen und nicht zusätzlich in Papier- oder Folienbeuteln einzeln verpackt sind. Dafür hat man hier aber auch einen Tee, der wirklich sehr intensiv und aromatisch schmeckt, obwohl er "aus dem Beutel" kommt.
Die Namen der Teesorten sind sehr sympathisch, die Packungen sind farblich ansprechend gestaltet und die quaderförmigen Pappverpackungen lassen sich gut im Vorratsschrank verstauen. Eine Packung enthält 20 Pyramidenbeutel.



Lipton Yellow Label Tea (Schwarztee)
Sehr aromatischer, nicht zu starker Schwarztee.
Den Schwarztee habe ich ca. 3-4 Minuten ziehen lassen.
Der Lipton Yellow Label Tea ist geschmacklich sehr lecker und nicht zu stark, sein Aroma ist nicht aufdringlich. Mir schmeckt er besonders gut mit einem Löffelchen Honig eingerührt.


Fazit:
Die Tees von Lipton haben mich rundum überzeugt. Obwohl sie nicht lose sind, sondern aus dem Beutel kommen, schmecken sie umwerfend aromatisch!
Die Früchtetees werden wir zuhause auf jeden Fall immer wieder nachkaufen, uns haben alle Sorten sehr gut geschmeckt und wir werden sie nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer gekühlt genießen.
Obwohl ich eigentlich kein Schwarzteetrinker bin, kann ich mir durchaus vorstellen wieder zum Yellow Label Tea zu greifen. Er hat mich unheimlich positiv an vergangene Englandurlaube erinnert, und er wird bei uns sicher von nun an ab und an zum Frühstück getrunken werden.

Freitag, 12. April 2013

[PRODUKTTEST] Cullmann Magnesit 580ST selbsstehendes Einbeinstativ via Amazon Vine

Cullmann Magnesit 580ST selbsstehendes Einbeinstativ Tragfähigkeit 12,5 kg


Das Cullmann Stativ besitzt wie auch andere Cullmann Produkte 10 Jahre Garantie. Dafür muss man sich online auf der Homepage des Herstellers registrieren.
Die Verarbeitung ist sehr gut, die Schaumstoffummantelung des Stativs sehr griffig, rutschfest und angenehmer anzufassen als kaltes Metall.
Mit 820g und einem Staumaß von ca. 55cm ist es zwar weder ein absolutes Leichtgewicht noch ein Winzling, bei einer max. Einsatzgröße von 170cm für mein Empfinden dennoch relativ kompakt und leicht, da bin ich von meinen älteren Stativen wesentlich sperrige Maße und höhere Gewichte gewöhnt, so dass sie im Urlaub meistens zuhause bleiben mussten, weil mir der Transport zu umständlich und unkomfortabel war. Das Cullmann Einbeinstativ ist sehr schlank in seinem Staumaß, so dass man es sehr gut in einer Seitentasche des Rucksacks verstauen kann.
Der Teller mit 1/4-3/8 Zoll Kameraschraube kann gewechselt werden, der Transportgurt des Stativs kann abgenommen werden, wenn der Teller abgeschraubt ist.
Im Fuß des Einbeinstativs ist ein 3-Bein-Standfuß aus Aluminium integriert. Die Schraube lässt sich leichtgängig öffnen und wieder festschrauben, so dass man das 3-Bein je nach Bedarf schnell aufgebaut oder wieder verstaut hat.
Im Lieferumfang ist ein Inbusschlüssel enthalten zur Feststellung der Beinklemmung. Am Transportgurt ist zudem eine Kurzanleitung befestigt, die eine Übersicht über den Aufbau des Stativs gibt und die Einsatzmöglichkeiten, sowie die Packmaße und die max. Maße im aufgebauten Zustand.
Für einen flexibleren Einsatz lässt sich das Cullmann Einbeinstativ mit einem Kugelkopf nachrüsten, der nicht im Lieferumfang dieses Angebots enthalten ist.

Donnerstag, 11. April 2013

[PRODUKTTEST] Seramis Vitalnahrung für Grünpflanzen

Seramis Vitalnahrung für Grünpflanzen


Seramis Vitalnahrung für Grünpflanzen ist ein Pflanzendünger, der speziell auf Grünpflanzen abgestimmt ist, die in Seramis eingepflanzt wurden.
Gerade bei Pflanzen, die mit wenig oder keiner Erde in Seramis sitzen, ist das regelmäßige Düngen mit der Vitalnahrung wichtig, da Seramis nicht die wichtigen Mineralstoffe und Spurenelemente enthält, die für das gesunde Wachstum der Pflanzen notwendig sind.
Die Flasche enthält eine genaue Anleitung zum richtigen Düngen, zudem besitzt die Flasche eine spezielle Dosierkappe, mit der es unmöglich ist die Vitalnahrung falsch zu dosieren. Durch Druck auf die Flasche füllt sich die Dosierkammer mit exakt 5ml Vitalnahrung, die ausreichend für 1l Gießwasser ist.


Die Vitalnahrung ist in verschiedenen Flaschengrößen erhältlich, außerdem im Nachfüllbeutel, mit dem sich Geld und Müll sparen lassen.

Fazit:
Dank der flüssigen Vitalnahrung wachsen unsere Pflanzen viel besser.
Durch die spezielle Dosierkappe der Flasche lässt sich die Vitalnahrung exakt und einfach dosieren.

Seramis Vitalnahrung ist außerdem für Hortensien, Orchideen, Blühpflanzen, Balkonpflanzen und Pflanzen in Erde erhältlich.

Mittwoch, 10. April 2013

[PRODUKTTEST] Sony CFDS05 Radiorecorder

Sony CFDS05 Radiorecorder (FM-Tuner, CD-Player, Kassetten-Player) silber


Gesucht war ein robuster Player mit Radio, Kassettendeck und CD-Abspielmöglichkeit, der leicht ist, platzsparend, draußen benutzt werden kann und nicht bereits nach wenigen Wochen seinen Geist aufgibt.
Nach zwei No-Name-Geräten, die zu schnell das Zeitliche gesegnet haben, bin ich auf den Sony CFDS05 Radiorecorder mit FM-Tuner, CD- und Kassetten-Player gestoßen, der uns auch über ein halbes Jahr nach Kauf noch ein treuer Begleiter ist.
Vom Design ist er sicher keine Schönheit, aber für den Einsatz in Küche oder (in den Sommermonaten) draußen, erfüllt er bei uns ganz und gar seinen Zweck. Das Kunststoffgehäuse ist zudem unempfindlich und die Bauweise kompakt.
Er ist robust, einfach zu bedienen und hat für ein Gerät dieser Preisklasse sowohl einen sehr guten Radioempfang als auch einen ordentlichen Klang. Wir benutzen sämtliche Empfang- und Abspielfunktionen zu unserer vollen Zufriedenheit.
Als "Toplader" gibt es in unserem Katzenhaushalt nur ein Problem: da die Katzen unbeobachtet häufig die Küchenschränke erobern, öffnen sie dabei versehentlich sehr häufig die Klappe des CD-Players, wenn sie über den Recorder laufen. Allerdings ist das bestenfalls nervig, denn mit Ausfall oder gar Defekt hat das Gerät bislang nicht auf diese außergewöhnliche Bedienmöglichkeit reagiert.
Selbst unsere 5jährige Tochter kann das Gerät mit all seinen Funktionen problemlos bedienen, da die Tasten groß sind und sinnvoll angeordnet. Bestenfalls wäre für die Bedienung durch Kinder oder ältere Semester noch eine farbliche Unterscheidung der am häufig benutzten Funktionstasten wünschenswert gewesen, aber diesen "Mangel" kann man bei Bedarf durch farblich unterschiedliche Aufkleber beheben.

Dienstag, 9. April 2013

[PRODUKTTEST] Severin AT 2509 Automatik-Toaster

Severin AT 2509 Automatik-Toaster


Der Hauptgrund bzw. DER Grund für die Anschaffung eines neuen Toasters war das Fassungsvermögen von vier Scheiben Toastbrot, denn uns war es schon seit längerem ein Dorn im Auge, dass wir beim gemeinsamen Familienfrühstück nie alle gleichzeitig unseren warmen Toast bekamen.
Bei dem günstigen Angebot und positiven Erfahrungen mit anderen Geräten von Severin habe ich letztendlich beim Severin AT 2509 zugeschlagen und bin auch Monate nach dem Kauf immer noch sehr zufrieden mit dieser Wahl!

Der Toaster hat ein doppelwandiges Edelstahlgehäuse, das nicht nur zu nahezu jeder Kücheneinrichtung passt, sondern - ein großer Pluspunkt in einem Haushalt mit Kindern - außen am Gerät nicht heiß wird. Die Wandung bleibt angenehm kühl, auch bei der Kunststoffumrandung des Toastereinsatzes ist nur eine angenehme Wärme zu spüren, heiß wird im Betreib wirklich nur der Einsatz an sich.
Neben den beiden Langschlitzen zur Brotaufnahme hat das Gerät einen integrierten Brötchenaufsatz, außerdem toastet es nicht nur, sondern verfügt darüberhinaus über eine Aufwärmstufe ohne zusätzliche Bräunung.
Krümelschublade und Kabelaufwicklung gehören meiner Meinung nach zum Standard eines guten Toasters und fehlen hier selbstverständlich nicht.

Das Design ist schlicht und dennoch sehr modern und stylisch. Das Gehäuse ist sehr unempfindlich gegen Fingerabdrücke und leicht zu reinigen. Der Toaster macht nicht nur durch seine inneren Werte, sondern auch äußerlich einen sehr guten Eindruck, so dass wir ihn gar nicht mehr in den Schrank räumen nach Gebrauch, sondern immer auf der Küchenarbeitsfläche stehen haben.

Montag, 8. April 2013

[PRODUKTTEST] Sony BDP-S1100 Blu-ray-Player via Amazon Vine

Sony BDP-S1100 Blu-ray-Player (HDMI, HD Upscaler, Internetradio, USB) schwarz


Lieferumfang:
+ gedruckte Bedienungsanleitung
+ Fernbedienung
+ Stromkabel
- HDMI-Kabel (muss separat besorgt werden)

+ bessere Bild- und Tonqualität als bei DVD-Playern
+ einfache Installation und Bedienung
+ kleine und kompakte Bauweise
+ einfaches, aber ansprechendes Design
+ leises Laufwerk

o sehr leichte Ausführung
o kein Display
o empfindliche Oberfläche, die extrem staubanziehend ist

Generell finde ich silberfarbene Player hochwertiger vom Design, allerdings sieht die Klavierlackoberfläche dieses Players auch recht stylisch aus, ist meines Empfindens nach jedoch sehr viel staubanziehender als mattierte Oberflächen.
Die Tasten der Fernbedienung sind ausreichend groß und einfach zu bedienen auch von jüngeren und älteren Semestern.
Im Gegensatz zu einem anderen Modell der Sony-Reihe, das wir ebenfalls zu Hause haben, höre ich bei dem Laufwerk dieses Players kein Summen oder Rauschen.
Wir nutzen den Player nur zur Wiedergabe von DVDs, Blu-Rays und Musik-CDs, dafür ist er allemal zu empfehlen. Günstiges Zweitgerät für Schlaf- oder Kinderzimmer, für den "Haupt"-Fernseher im Wohnzimmer dürfen es dann doch ein paar Funktionen mehr sein (z.B. 3D-Funktion) und eine hochwertigere, unempfindlichere Ausführung.

Sonntag, 7. April 2013

[PRODUKTTEST] Seramis Ton-Granulat

Seramis Ton-Granulat


Das Ton-Granulat für Zimmerpflanzen kam bei mir hauptsächlich bei hängenden Grünpflanzen zum Einsatz, die ich nur selten umtopfe und die ich regelmäßig vergesse zu gießen, weil sie hoch oben auf Schränken und Regalen stehen. Oft haben sie sich dadurch bei mir in Erinnerung gerufen, dass vertrocknete Blätter auf den Boden segelten und die Erde war dann oft schon vertrocknet und ausgehärtet, manchmal hat sich auch ein weißer schimmelähnlicher Belag darauf gebildet.
Seitdem ich die Pflanzen mit Granulat eingetopft habe, bildet sich kein ekliger Belag mehr auf der Oberfläche, ich gieße die Pflanzen jetzt stärker und über das feuchtigkeitaufnehmende Granulat teilen sie sich das Wasser besser und über längere Zeit ein. Außerdem sterben nicht mehr so viele Triebe ab, die Pflanzen sehen viel frischer und grüner aus.
Als wären die ganzen Vorteile bei Wachstum und Gesundheit der Pflanzen nicht schon Grund genug Seramis zu kaufen, bin ich auch begeistert davon, wie schnell - und vor allem sauber! - ich mit dem Ton-Granulat umtopfen kann. Mit Blumenerde war mir diese Tätigkeit doch sehr verhasst und ich habe sie jedes Jahr mehrere Wochen vor mir hergeschoben, aber mit dem Granulat bin ich viel schneller fertig ohne im Anschluss auszusehen, als hätte ich stundenlang in der Erde gegraben.
Mittlerweile habe ich fast alle Zimmerpflanzen auf Seramis umgestellt, da ich eine Trauermückenplage hatte und einige Pflanzen kurz davor waren einzugehen. Dank Seramis konnten die Trauermücken keine Eier mehr in die Erde legen und das Trauermückenproblem gehörte bald der Vergangenheit an. Spätestens seit diesem Vorfall weiß ich, was ich - und vor allem meine Pflanzen - an Seramis habe.

Seramis Ton-Granulat ist in den Packungsgrößen 2.5l, 7.5l, 15l und 30l erhältlich.

Samstag, 6. April 2013

[PRODUKTTEST] Seramis Umtopf-Party via Whisprs #3



Noch dauert es ein paar Tage, bis meine SERAMIS® Umtopf-Party via Whisprs steigt. Angedacht ist ein Termin zwischen dem 15. und 17. April, ich hoffe, bis dahin ist es ein paar Grad wärmer, damit meine Gäste und ich draußen im Garten umtopfen können.

Als Zwischenbericht möchte ich heute meine anhaltende Begeisterung über das SERAMIS®-Wunderland kundtun.
Dank Bonuspunkten als Partygastgeber konnte ich dort nämlich recht schnell die ersten Treuepunkte für Prämien sammeln, so dass mich gestern ein Päckchen mit einem SERAMIS® Gießanzeiger klein, SERAMIS® flüssiger Vitalnahrung für Blühpflanzen und ein kleines Orchideen-Paket mit Spezialsubstrat und flüssiger Vitalnahrung für Orchideen erreichte.

Doch nicht nur die Belohnung durch Prämien ist eine tolle Sache, ein anderer Punkt hat mich noch mehr begeistert: die schnelle und kompetente Hilfe, die man dort durch die Seitenbetreuer und andere Wunderlandmitglieder erfährt.

Links im Bild ist eine Pflanze, die ich mir im Urlaub als Steckling besorgt habe, leider wusste ich die ganze Zeit nicht, um welche Art es sich dabei handelt und auch durch googeln im WWW bin ich nicht schlauer geworden.


Nach meinem "Hilferuf" inklusive angehängtem Foto im SERAMIS®-Wunderland hat es nicht mal einen Tag gedauert, bis ich erfahren habe, dass es sich bei meiner namenlosen Pflanze um eine Marante Leuconeura Fascinator handelt. Vielen Dank nochmals für die schnelle Hilfe, ich bin wirklich froh, dass ich das SERAMIS®-Wunderland für mich entdeckt habe!

Freitag, 5. April 2013

[PRODUKTTEST] Hailo Klapptritt 2 Stufen

Hailo 4396-901 Stahl Klapptritt K20 weiss 2 Stufen mit Anti-Rutschmatten


Von Hailo besitzen wir bereits eine Haushaltsleiter mit 4 Stufen und einem ausziehbaren Sicherheits-Haltebügel, die ich sehr viel lieber benutze als Klapptritte, da ich nur ungern auf Tritte und Leitern steige.
Die Leiter ist zwar kompakt, jedoch immer noch so groß, dass sie weder unauffällig ganzzeitig in der Küche verstaut werden kann, noch so platzsparend, wenn sie aufgestellt ist, dass ich sie für alle Regale und Oberschränke in unserem verwinkelten Bad benutzen kann, also musste ein Klapptritt her.
Da die Erfahrungen mit der Hailo-Haushaltsleiter sehr gut waren, haben wir uns beim Klapptritt wieder für diese Marke entschieden und sind bis auf einige kleinere Mängel sehr zufrieden damit.
Wie unsere Leiter hält auch der Klapptritt ein Gewicht von 150kg aus (bis ca. 125kg mängelfrei getestet). Der Klapptritt ist hoch genug, um als ca. 170cm große Person in Küche und Bad die obersten Fächer in den Hochschränken zu erreichen. Unsere 5jährige Tochter erreicht damit immerhin die unteren Fächer der Hochschränke, kann sie problemlos alleine aufstellen, nur das Zusammenklappen macht nicht nur ihr, sondern auch uns Erwachsenen teilweise Schwierigkeiten, da der Sicherheitshebel manchmal schwergängig ist.

Fazit:
+ hohe Belastbarkeit bis 150kg
+ zusammengeklappte Höhe entspricht der Höhe unserer Küchenunterschränke, so dass der Tritt "unsichtbar" ständig in der Küche aufbewahrt werden kann
+ hoch genug, um die obersten Fächer der Hochschränke zu erreichen bei einer Körpergröße von ca. 170cm
+ Stufen mit Anti-Rutschmatten ausgestattet
+ aufgestellt kompakter als eine Leiter, so dass der Tritt auch in kleinen verwinkelten Räumen beinahe überall genutzt werden kann

o Personen mit Schwindelgefühl haben keinen Haltebügel, um sich abzusichern -> in diesem Fall besser zu einer unwesentlich teureren Haushaltsleiter von Hailo greifen

- Füße sollten stärkere Rutschhemmer haben (leicht geriffelte Oberfläche)
- Sicherheitshebel manchmal schwergängig beim Zusammenklappen