Samstag, 13. April 2013

[PRODUKTTEST] Lipton Tee: 3 Sorten Früchtetee im Pyramidenbeutel und Schwarztee "Yellow Label Tea"

Lipton Früchtetee Charming Cassis
Hagebutte & schwarze Johannisbeere
Zutaten:
Hibiskus, Apfel, Hagebutte, Brombeerblätter, Maltodextrin, Aroma, schwarze Johannisbeere, Himbeere, Heidelbeere, Brombeere

Lipton Früchtetee Fruity Fun
Erdbeere & Himbeere
Zutaten:
Hibiskus, Apfel, Hagebutte, Brombeerblätter, Maltodextrin, Aroma, Erdbeere, Himbeere

Lipton Früchtetee Lovely Lemon
Zitrone & Honig
Zutaten:
Hibiskus, Apfel, Hagebutte, Brombeerblätter, Maltodextrin, Aroma, Orangenblätter, Zichorien, Lindenblüten, Zitronenschalen, Honig

Test:
Als gemeinsame Zutaten enthalten alle drei Sorten des aromatisierten Früchtetees Hibiskus, Apfel, Hagebutte, Brombeerblätter, Maltodextrin, Aroma.
Sie entfalten beim Ziehen allesamt einen sehr angenehmen und natürlichen Geruch. Laut Packungsangabe soll man einen Pyramidenbeutel mit 200ml 100° C heißen Wasser überbrühen und für 5-8 Minuten ziehen lassen.
Ich habe die drei Früchtetees alle 8 Minuten ziehen lassen.
Geschmacklich konnten mich die drei Sorten durchweg überzeugen. Wie schon der Geruch, so ist auch der Geschmack sehr natürlich, man schmeckt die Komponenten heraus, die den drei Sorten ihren Namen geben. Dazu haben sie wirklich einen fruchtigen und intensiven Geschmack, so dass man nicht mit Zucker oder anderen Süßungsmitteln geschmacklich nachbessern muss. Ich kann sie mir im Sommer auch sehr gut als gekühltes Erfrischungsgetränk vorstellen.
Die Früchtetees im Pyramidenbeutel haben ein recht kurzes Mindesthaltbarkeitsdatum. Viel kürzer, als ich es von Teebeuteln kenne. Das liegt meiner Meinung daran, dass die Pyramidenbeutel nur lose in dem Teekarton liegen und nicht zusätzlich in Papier- oder Folienbeuteln einzeln verpackt sind. Dafür hat man hier aber auch einen Tee, der wirklich sehr intensiv und aromatisch schmeckt, obwohl er "aus dem Beutel" kommt.
Die Namen der Teesorten sind sehr sympathisch, die Packungen sind farblich ansprechend gestaltet und die quaderförmigen Pappverpackungen lassen sich gut im Vorratsschrank verstauen. Eine Packung enthält 20 Pyramidenbeutel.



Lipton Yellow Label Tea (Schwarztee)
Sehr aromatischer, nicht zu starker Schwarztee.
Den Schwarztee habe ich ca. 3-4 Minuten ziehen lassen.
Der Lipton Yellow Label Tea ist geschmacklich sehr lecker und nicht zu stark, sein Aroma ist nicht aufdringlich. Mir schmeckt er besonders gut mit einem Löffelchen Honig eingerührt.


Fazit:
Die Tees von Lipton haben mich rundum überzeugt. Obwohl sie nicht lose sind, sondern aus dem Beutel kommen, schmecken sie umwerfend aromatisch!
Die Früchtetees werden wir zuhause auf jeden Fall immer wieder nachkaufen, uns haben alle Sorten sehr gut geschmeckt und wir werden sie nicht nur im Winter, sondern auch im Sommer gekühlt genießen.
Obwohl ich eigentlich kein Schwarzteetrinker bin, kann ich mir durchaus vorstellen wieder zum Yellow Label Tea zu greifen. Er hat mich unheimlich positiv an vergangene Englandurlaube erinnert, und er wird bei uns sicher von nun an ab und an zum Frühstück getrunken werden.

Kommentare:

  1. Was die sich immer alles einfallen lassen. Klingt aber gar nicht so schlecht. Nur jetzt wo es wärmer wird, trinke ich eigentlich keinen Tee mehr.Habe sie bisher auch noch nicht im Geschäft gesehen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Mann trinkt ja so gut wie keinen Tee normalerweise, aber bei den Früchtetees hat er schon gesagt, das er sie auch bei warmen Wetter gerne mal kalt trinken würde. Wenn man sie abends ziehen lässt, dann haben sie ja genug Zeit zum Abkühlen, ohne dass man sie extra in den Kühlschrank stellen muss. Ich denke gerade den Honig-Zitronen-Tee werden wir uns öfter abends überbrühen, um ihn am nächsten Tag kalt zu trinken.

      Löschen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr mich auf meinem Blog besucht. Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch