Mittwoch, 31. Juli 2013

[PRODUKTTEST] Rosbacher Mineralwasser via TRND

Via TRND haben wir Rosbacher Mineralwasser getestet.

Rosbacher Mineralwasser ist in drei verschiedenen Sorten erhältlich:
* Rosbacher Klassisch: spritzig-sprudelnd
* Rosbacher Medium: mit wenig Kohlensäure
* Rosbacher Naturell: ganz ohne Kohlensäure

Rosbacher Mineralwasser enthält von Natur aus das 2:1-Ideal-Verhältnis von Calcium und Magnesium.
Der doppelt so hohe Gehalt von Calcium gegenüber Magnesium ermöglicht in Verbindung mit dem hohen Gehalt an Hydrogencarbonat eine optimale Mineralstoffaufnahme.

Tatsächlich hat sich mein Wohlbefinden gebessert, wenn ich mehr trinke und ich denke auch, dass sich die Mineralstoffzusammensetzung positiv auf meinen Körper ausgewirkt hat.
Leider hatte ich aber wirklich Mühe mindestens die empfohlenen 2 Liter täglich zu trinken, da mir der Geschmack des Rosbacher Mineralwassers nicht sehr zusagt. Allerdings stand ich mit meiner Meinung relativ alleine da, Bekannten und Freunden, denen ich das Wasser zum Probieren gegeben habe, hat es besser geschmeckt.
Wenn überhaupt, dann würde ich das Mineralwasser mit Kohlensäure nachkaufen, denn bei Naturell ganz ohne Kohlensäure kam für meinen Geschmack der metallische Beigeschmack des Wassers, der mir gar nicht lag, noch stärker durch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr mich auf meinem Blog besucht. Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch