Dienstag, 16. Juli 2013

[PRODUKTTEST] Sony ZSPE40 portabler Rekorder via Amazon Vine

Sony ZSPE40 portabler Rekorder


Der portable Sony Rekorder verfügt über Radioempfang und ein CD-Laufwerk, dass sowohl handelsübliche Audio-CDs als auch mp3-CDs abspielen kann.
An Anschlüssen sind neben dem Netzsteckeranschluss, ein Audio-In, ein Kopfhöreranschluss und ein USB-Anschluss vorhanden, über den man Musik auch von einem USB-Stick abspielen kann. Der Betrieb läuft über Netz oder alternativ über 6 AA Batterien, die im Boden des Geräts befindlichen Batteriengerät eingelegt werden müssen.
Das Design ist formschön und schlank, so findet man für den portablen Rekorder auch auf engstem Raum einen Platz. Er ist leicht und lässt sich einfach durch eine Griffmulde an der Geräteoberseite transportieren.
Sämtliche Bedientasten sowie der USB-Slot befinden sich auf der Geräteoberseite.
Insgesamt überzeugt der Player mit einem guten Klang und der stabilen Verarbeitung. Da ich allerdings von Sony bereits einen portablen Rekorder besitze, der sich im Umfang von Anschlüssen und Abspielmöglichkeiten nur dadurch unterscheidet, dass dieses Modell einen USB-Anschluss besitzt und mein anderer Rekorder dafür ein Kassettendeck und dabei gerade mal die Hälfte kostet, überzeugt mich das Preis-Leistungs-Verhältnis schlussendlich doch nicht ganz.
Optimierungsfähig wäre der USB-Anschluss, der offen an der Geräteoberseite liegt. Somit können leicht kleinere Schmutzpartikel eindringen. Gerade bei Plazierung an der Oberseite wäre eine Abdeckung sinnvoll gewesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr mich auf meinem Blog besucht. Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch