Samstag, 10. August 2013

[REZENSION] Recycled Paper Beads via Amazon Vine

Recycled Paper Beads

Für den kleinen Preis sollte man nicht zuviel Inhalt erwarten, Coverbild und Größe der Verpackung suggerieren mehr als tatsächlich enthalten ist:

* Anleitung auf deutsch und englisch
* Papierperlenkurbel
* gemusterte Papierstreifen
* Gummiband
* Plastiktupfer mit Schwamm

Desweiteren wird benötigt:
* Sammelbehältnis (optional)
* Schere
* Klebestift
* Lack (optional)

Eine PET-Flasche - wie auf der Packung abgebildet - zum Sammeln und Aufbewahren der Paperperlen ist nicht enthalten, aber die Perlenkurbel passt auf die meisten handelsüblichen Flaschen, wobei meine Tochter und ich die Kurbel lieber so in der Hand halten und nicht direkt verbastelte Perlen in einer Plastikdose aufbewahren.
Mit 5 Jahren hat meine Tochter noch leichte Schwierigkeiten die Papierstreifen fest genug zu kurbeln, aber ansonsten macht ihr die Herstellung der recycelten Perlen sehr viel Spaß und sie benutzt sie nicht nur zum Anfertigen von Armbänder oder Ketten (womit man dank des mitgelieferten Gummibands gleich loslegen kann), sondern klebt damit auch plastische Bilder.
Den Plastiktupfer mit Schwamm finde ich völlig überflüssig. Zum ersten Fixieren der Perlen genügt es das Ende des Papierstreifens mit einem Klebestift einzuschmieren. Zum längeren Haltbarmachen sollte man die Perlen auf jeden Fall lackieren (bsp. mit Decoupagelack oder Serviettenkleber).
Die gemusterten Papierstreifen sind ein nettes Mitgebsel, um die ersten Perlen und Werke zu gestalten. Sobald sie aufgebraucht sind, kann auch jedes andere Papier zum Basteln "verperlt" werden, wie Zeitschriften, Geschenkpapier, Zeitungen oder Briefkuverts und -papier.

Fazit:
Auf jeden Fall sollte die Packungsgröße auf die Hälfte reduziert werden, ansonsten lege ich die Papierperlenkurbel lieber lose in den Bastelschrank, da ich den Plastiktupfer mit Schwamm ohnehin völlig überflüssig finde.
Der Hinweis, dass in der Bastelpackung keine PET-Flasche enthalten ist, gehört auf die Vorder- und nicht versteckt auf die Rückseite des Kartons, um keine falschen Erwartungen beim Käufer zu wecken.
In Summe ein nettes Werkzeug für Recycling-Basteleien, das einfach zu verwenden ist und bei Kindern das Bewusstsein weckt, dass auch aus vermeintlichem Müll schöne Sachen hergestellt werden können.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr mich auf meinem Blog besucht. Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch