Montag, 7. Oktober 2013

[REZENSION] Winterwohlfühlküche - Wärmendes für kalte Tage

Titel: Winterwohlfühlküche - Wärmendes für kalte Tage (OT: Fireside Feasts & Snow Day Treats)
Autor: diverse
Fotograf: diverse
Übersetzer: Annerose Sieck
Verlag: Thorbecke
Reihe: -/-
Ausführung: Hardcover, 176 Seiten





WINTERWOHLFÜHLKÜCHE - WÄRMENDES FÜR KALTE TAGE

"Winterwohlfühlküche" begeistert nicht nur durch die enthaltenen Rezepte, bei denen einem allein vom Durchlesen wohlig warm wird mit den vielen "Winter"-Gewürzen, die sie enthalten wie Zimt, Cumin oder Ingwer, sondern durch die bestechend schöne Aufmachung aus dickem, mattem Papier mit vielen großformatigen Fotos, die nicht nur die Rezepte dieses Buches abbilden, sondern heimelige Küchenszenen, Winter- und Herbstlandschaften in ansprechenden Farben, Stilleben aus Äpfeln oder festlich gedeckte Tafeln.

Inhalt:
Einführung
Kleinigkeiten für Schneetage
Trostspender für kalte Tage
Schlemmereien am Kamin
Wintersalate
Süße Verführungen
Ein Becher Glück
Register
Bildnachweis

Die Rezeptauswahl lässt keine Wünsche offen, neben Sattmachern wie Aufläufen und Eintöpfen enthält das Buch außerdem Rezepte für leckere Wintersalate, Süßes für die Kaffeestunde und dazu passend eine Auswahl an Heißgetränken.

Einige Zutatenlisten lesen sich auf den ersten Blick sehr umfangreich, aber das täuscht: die Grundzutaten belaufen sich häufig auf nur wenige Dinge, doch enthalten viele Rezepte verschiedene Gewürze, wodurch sich die Listen um mehrere Positionen verlängern.
Viele Rezepte beginnen mit einer Einleitung, beispielsweise mit Tipps für die Zubereitung oder Anregungen, welche Beilagen zu einem Gericht passen oder wie man ein Rezept durch Verändern der Zutaten variieren kann (zum Beispiel eine vegetarische Alternative zu einem Rezept mit Fleisch).
Alle Rezepte beinhalten eine Zutatenliste, eine Angabe, für wieviele Personen die Zutatenmenge angedacht ist und eine ausführliche Beschreibung der Zubereitung.
Neben der Paginierung ist das jeweilige Kapitel aus dem Inhalt aufgeführt, so dass man beim Durchblättern des Buches immer weiß, in welcher Rezeptrubrik man sich gerade befindet.

Sehr gut gefallen mir neben den enthaltenen einfachen oder schnellen Gerichten auch die Auswahl an Currys und Eintöpfen, die besonders gut schmecken, wenn sie durchgezogen sind oder nochmal aufgewärmt, so dass man sie gut im Voraus zubereiten kann oder auch mal Essen für zwei Tage oder eine Portion zum Einfrieren hat, wenn über die Feiertage oder im Vorweihnachtsstress wenig Zeit zum Essen kochen bleibt.

"Winterwohlfühlküche" ist ein wunderschönes Schmökerbuch mit einer tollen und umfangreichen Rezeptauswahl, das in der kalten Jahreszeit eines der liebsten und am häufig genutzten Kochbücher bei uns werden wird!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr mich auf meinem Blog besucht. Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch