Dienstag, 12. November 2013

[PRODUKTTEST] Dr. Oetker Pizzaburger via TRND

Via TRND haben wir Dr. Oetker Pizzaburger getestet.

Dr. Oetker Pizzaburger sind in drei verschiedenen Sorten erhältlich:
* Dr. Oetker Pizzaburger Salami
* Dr. Oetker Pizzaburger Diavolo
* Dr. Oetker Pizzaburger Speciale

Eine Packung Dr. Oetker Pizzaburger enthält zwei Burger der jeweiligen Sorte.
Die Burger sind im auseinandergeklappten Zustand je in eine Folie eingeschweißt.


Die Hälften werden im Backofen getrennt gebacken...


... und danach erst zu einem Burger zusammengeklappt.


Uns konnte leider nur die Sorte "Speciale" bedingt geschmacklich überzeugen: sowohl Salami als auch Diavolo waren und zu scharf und dominant in ihrer Geschmacksichtung, Speciale schmeckt ausgewogener und milder.
Was uns allerdings auch bei der Sorte Speciale nicht zugesagt hat, ist die Konsistenz der Burgerbrötchen. Die Brötchen der Pizzaburger fallen sehr knusprig aus, sie erinnern so eher an einen Pizzaboden als an einen Burger und insgesamt schmeckt der Pizzaburger so etwas trocken. Auch meine Geschmacksknospen haben mir immer signalisiert "das ist kein Burger, Burgerbrötchen sind weich", so dass ich mich mit der Konsistenz in Verbindung zu "Burger" einfach nicht anfreunden konnte. Für uns sind die Pizzaburger keine Alternative zu Pizza und/oder Burgern. Generell würden wir nur "Speciale" essen, da die beiden anderen Sorten nicht nur von der Konsistenz, sondern auch geschmacklich bei uns durchgefallen sind. Preislich liegen die Pizzaburger etwas über Dr. Oetker Baguettes, die sowohl saftiger sind als auch in einer größeren Produktauswahl vorliegen. Zu anderen TK-Fertigprodukten von Dr. Oetker haben uns die Pizzaburger einfach enttäuscht!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr mich auf meinem Blog besucht. Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch