Samstag, 16. November 2013

[PRODUKTTEST] Ravensburger 00578 - Tiptoi: Interaktiver Globus via Amazon Vine

Ravensburger 00578 - Tiptoi: Interaktiver Globus

Von Ravensburger Tiptoi haben wir bereits Bücher und ein Spiel zuhause, nun haben wir den interatkiven Globus getestet.
In diesem Set ist kein Tiptoi-Stift enthalten, diesen muss man sich separat oder in einem Starter-Set zunächst kaufen und mit Batterien bestücken.
Bevor es dann mit dem Spielspaß losgehen kann, muss man sich noch die benötigten Daten von der Ravensburger Webseite auf den Stift laden. Das geht aber völlig problemlos und verursacht keine zusätzlichen Kosten.
Der Inhalt dieses Sets umfasst:
1 Globus, Drehständer, Steuerungstafel, Spielanleitung

Neben verschiedenen Informationen, die man über den Stift abfragen kann, bietet das Globus-Set gleich 4 Spielmöglichkeiten, die man mit bis zu 4 Spielern umsetzen kann:
* Schnelles Ländersuchspiel (1-4 Spieler):
Wer findet innerhalb einer Minute die meisten Länder?
* Wer findet mehr? (1-4 Spieler, ab 10 Jahren):
Wer kennt sich mit den Ländern aus: "Findet Länder, die am Mittelmeer liegen", "Findet Länder, in denen mehr Einwohner leben als in Deutschland"...
* Tier-Memo (1-4 Spieler):
Ähnlich dem Farbenspiel-Senso oder dem Merkspiel "Ich packe meinen Koffer..." müssen die Spieler in einer Kette nacheinander alle bis dahin angetippten Tiere wiederholen, die sich zum besseren Wiedererkennen beim Antippen mit dem Laut des Tieres melden. Macht ein Spieler einen Fehler, scheidet er aus dem Spiel aus.
* Weltenbummler-Weckerspiel (2-4 Spieler):
Ähnlich dem "schnellen Ländersuchspiel", nur dass sich die Spieler hier gegenseitig die Länder vorgeben, die gefunden werden müssen. Die Suche geht reihum unter einer vorgegebenen Zeit, wer den Globus in Händen hält, wenn der Wecker im Tiptoi klingelt, hat verloren.

Bisher gefällt mir von allen Tiptoi Büchern und Spielen, die wir zuhause haben, der interaktive Globus am besten:
Er bietet Informationscharakter und Spielspaß noch weit über das Grundschulalter hinaus. Die verschiedenen Schwierigkeitsgrade und Spielmöglichkeiten mit mehreren Mitspielern sprechen auch noch ältere Kinder und Erwachsene an.
Der Globus muss nicht im Spieleschrank verstaut werden, sondern kann auch ohne Verwendung des Tiptoi als Globus verwendet und hingestellt werden.
Die Aufmachung ist robust und für Kinder besonders durch die abgebildeten Tiere auf einigen Kontinenten sehr ansprechend.
Die beiliegende Spiel- und Gebrauchsanweisung ist verständlich und kurz.
Es gibt auf dem Globus ein Bedienfeld, ein weiteres - die Steuerungstafel - ist auf einer stabilen Pappe gedruckt, ähnlich der Stärke der Tiptoi-Bücher-Pappseiten.

Ein kleines Manko bei jüngeren Mitspielern:
Bei sehr kleinen Ländern ist es manchmal schwierig das Ziel zu erwischen, leider bietet der Stift da keine Korrekturmöglichkeit, sondern zählt ein Danebendrücken direkt als Fehler. Bei der Größe des Globus haben sich Länder, die in etwa gleich groß oder kleiner sind als die Schweiz, für Kinder unter 10 Jahren als schwierig zum Auswählen herausgestellt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr mich auf meinem Blog besucht. Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch