Mittwoch, 13. November 2013

[REZENSION] Einfach Henssler

Titel: Einfach Henssler
Autor: Steffen Henssler
Fotograf: Marc Eckardt
Verlag: Dorling Kindersley
Reihe: -/-
Ausführung: Hardcover, 192 Seiten



Autor:
Steffen Henssler, gebürtiger Schwarzwälder, wurde in einem Sternelokal zum Koch ausgebildet und besuchte die renommierte California Sushi Academy in Los Angeles, die er als erster Deutscher mit Bestnote abschloss. 2001 eröffnete er in Hamburg gemeinsam mit seinem Vater das Restaurant Henssler Henssler, 2009 folgte das Ono. Seit 2004 ist Henssler regelmäßig Gast in TV-Shows wie "Die Küchenschlacht" oder "Lanz kocht". Seit August 2010 moderiert er das Koch-Quiz "Topfgeldjäger" im ZDF.


EINFACH HENSSLER

"Einfach Henssler" ist eine sehr gute Weiterentwicklung der Idee aus "Schnell, schneller, Henssler". In seinem neuen Werk stellt Steffen Henssler nicht nur Gerichte vor, die einfach und schnell zuzubereiten sind, sondern zudem mit maximal 6 Zutaten auskommen (ausgenommen Grundzutaten wie Gewürze oder Butter).
Bevor die Rezeptrubriken beginnen, stellt Steffen Henssler das Konzept vor in "Manchmal ist weniger mehr" und "Erst lesen, dann kochen", wie er auf die Idee für sein neues Kochbuch kam, wie die Grundzutaten ermittelt wurden, die von den maximal 6 Zutaten pro Gericht ausgenommen sind und welche Ausstattung in einer Küche sinnvoll ist.

Die Rezepte sind in folgende Rubriken unterteilt:
* Schnell gemacht
* Vegetarisches
* Fleisch & Geflügel
* Fisch & Meeresfrüchte
* Süßes

Im Anhang findet man Menüvorschläge, ein Glossar, in dem spezielle Zutaten erklärt werden, ein Register nach Alphabet (Rezeptname, aber auch nach Zutaten) und das Impressum.

Genau wie sein englischer Kollege Jamie Oliver mittlerweile ein eingespieltes Team mit David Loftus ist, so arbeitet Steffen Henssler in seinem neuen Buch wie in den Vorgängern mit dem Fotografen Marc Eckardt zusammen. Ich finde für die persönliche Note eines Kochs ist die Präsentation auf eine Stufe zu stellen wie seine Rezepte, zudem Marc Eckardt wieder einmal nicht nur überzeugende Foodfotografie geleistet hat, sondern auch witzige und typische Hensslerporträts im Buch zu finden sind.
Das Layout hat sich im Gegensatz zu den Vorgängern deutlich weiterentwickelt: sowohl die Präsentation als auch der "Mehrwert" in Form von QR-Codes mit zusätzlichen Features (Was soll ich kochen?, Einkaufsliste, persönliche Kochtipps von Steffen Henssler) punktet beim Hobbykoch! Vorbei sind die Zeiten, in denen man sich seinen Einkaufszettel händisch zusammenstellen muss und dabei vielleicht die eine oder andere Sache vergessen geht.
Die Darstellung der Rezepte ist ausführlich, aber lockerer und moderner als bei Steffen Hensslers früheren Kochbüchern: teils finden sich hier weitere QR-Codes, teils Tipps für Variationen oder Serviervorschläge, die locker als Button in die Rezeptfotos integriert sind und farblich variieren. Die Zubereitungsfolge ist nie länger als nötig ausgeführt, die Schrift recht groß gedruckt. Unter jedem Rezept findet sich eine Angabe über die Personenzahl, für die die Rezepte gedacht sind und die Zubereitungszeit (plus evtl. Gar- und Vorbereitungszeiten). Ist ein Gericht für 2-4 Personen angegeben, kommt es darauf an, ob man es als Hauptspeise oder Vorspeise essen möchte.
Dank Steffen Henssler kann man groß auffahren ohne dafür stundenlang in der Küche stehen zu müssen: er bleibt mit "Einfach Henssler" seiner Linie treu, ohne sich dabei zu wiederholen. Wie "Hauptsache lecker" und "Schnell, schneller, Henssler" wird auch dieses Buch eins derjenigen Kochbücher bei uns werden, zu denen häufig und gerne gegriffen wird, wenn man nicht nur gut, sondern auch mit großem Erfolg bei relativ geringem Zeit- und Arbeitsaufwand auftischen möchte! Dabei überzeugen auch wieder seine Kombinationen von Zutaten, die uns sogar bei uns zuhause weniger beliebte Gemüse- oder Käsesorten schmackhaft gemacht haben.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr mich auf meinem Blog besucht. Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch