Dienstag, 10. Dezember 2013

[PRODUKTTEST] Flashstar 2in1 Kamera Sling-Bag inkl. Rucksackgurte via Amazon Vine

Flashstar 2in1 Kamera Sling-Bag inkl. Rucksackgurte

Die Flashstar 2in1 Kamera Sling-Bag macht nach dem Auspacken einen etwas unüberischtlichen Eindruck: Gurte, Gurte überall! Dadurch, dass sowohl der Sling-Bag als auch die beiden Rucksack-Gurte breit ausgeführt und gut gepolstert sind, wirkt die ganze Tasche zunächst viel wuchtiger, als sie eigentlich ist. Allerdings bleibt ein kleines Manko, auch nachdem ich die Gurte "sortiert" habe: Reissverschlüsse und Gurtverschlüsse hätte ich mir abgesetzt vom schwarz der Tasche in einem knalligen Neonton gewünscht. Dadurch, dass die Verschlüsse gut verarbeitet sind und kaum auftragen ist es immer eine kleine Fummelei, die Reissverschlussenden zu finden.
Die Reissverschlüsse sind von beiden Seiten bedienbar, zudem wird die Tasche zusätzlich noch mit einem Gurtverschluss fixiert. So ist die Tasche zwar einfach und flexibel zu öffnen, gleichseitig aber sehr sicher verschlossen. An das eigentliche Kamerafach kann ein Unbefugter noch schlechter dran: dieses Taschensegment befindet sich ganz oben am Rücken und der Reissverschluss ist dem Rücken zugewandt.
Im Lieferumfang sind neben den Wechselgurten für Sling-Bag oder Rucksack außerdem ein Regenschutz enthalten, wobei das Material auch so schon gut einem Schauer standhält.
Die Tasche bietet zwei Seitentaschen. eine ist oben offen, die andere seitlich durch einen Reissverschluss zu öffnen. Das Zubehörfach ist sehr gut unterteilt. Der Trenner kann problemlos über einen Klettverschluss komplett aus der Tasche entfernt oder durch Entnahme einzelner Elemente modifiziert werden.
In der Klappe der Tasche befinden sich weitere Fächer für den "Kleinkram" wie Akkus und Speicherkarten. Hier ist sehr schön gekennzeichnet worden, welche Tasche für was gedacht ist: kleine Icons weisen die einzelnen Fächer aus, so dass man direkt mit einem Griff Speicherkarte, vollen oder leeren Akku entnehmen kann.

Insgesamt eine sehr funktionale Tasche mit ausreichend Platz für Kamera, Zubehör und Objektive, die sehr flexibel durch die zahlreichen Taschen und entnehmbaren Elemente gestaltet ist. Nur als Rucksack finde ich den Tragekomfort nicht optimal gelöst: dadurch, dass die Gurtverschlüsse fast ganz oben sitzen, sitzt der Rucksack auf längeren Strecken für mich etwas unbequem. Ich mag lieber einen festen Sitz der Gurte und die Flexibilität in die Tasche selbst verlagert. Trotzdem werde ich die Tasche eher als Rucksack denn als Sling-Bag nutzen, da ich das Gewicht lieber gleichmäßig verteilt trage. Bei einer Neuanschaffung würde ich deshalb zu einem Rucksack ohne zusätzliche Tragefunktion greifen und darauf achten, dass ich einen besseren Tragekomfort über Schultern und Rücken verspüre.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr mich auf meinem Blog besucht. Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch