Dienstag, 18. März 2014

[PRODUKTTEST] amzdeal® Bluetooth Lautsprecher Tragbarer Wireless Bluetooth Boxen mit NFC

amzdeal® Bluetooth Lautsprecher Tragbarer Wireless Bluetooth Boxen mit NFC

Der stylische Lautsprecherwürfel wir samt dreisprachiger Anleitung (in deren Übersetzung sich ein paar Fahler geschlichen haben) einem Ladekabel und einem Audioklinkenstecker (für die Geräte, die über keine Bluetoothverbindung verfügen) in einer beinahe ebenso stylischen Box geliefert, in die Lautsprecherwürfel samt Zubehört jederzeit wieder platzsparend und schick verstaut werden können.

Die Ladezeit betrug wie angegeben ca. 6 Stunden. Die Laufzeit haben wir noch nicht ausgereizt (angegeben wird sie mit 16 Stunden).

Mit der Verbindung meines Samsungs SIII via Bluetooth hatte ich zunächst Probleme, weil ich nicht lange genug auf die Play-Taste gedrückt hatte. Man muss nicht nur das "We're on" abwarten, sondern auch ein leicht unverständliches Kauderwelsch, bei dem "Ready" vorkommt und "Connection has been established".

Wenn der Lautsprecher lädt, leuchtet eine rote Lampe, wenn er voll geladen ist, leutet diese blau. Schnelles blaues Aufblinken bedeuten, die Verbindung zum Gerät klappt nicht, eine langsame Aufblitzfolge heißt die Verbindung steht.

Über die Tasten kann der Lautsprecher nicht nur an und aus geschaltet werden, sondern auch die Lautstärke wird hier reguliert und man kann in der Titelwahl vor- und zurückspringen.

Die maximal anwählbare Lautstärke ist für mich in Ordnung, die Ansagestimme klingt dagegen etwas verzerrt, blechern und zu laut.

Von der Größe ist der Lautsprecherwürfel ideal fürs Büro oder im Urlaub, "to go" ist er weniger geeignet, denn eine gewisse Größe und Gewicht um ihn dauerhaft zu transportieren bringt er eben doch mit (Eckdaten: Größe ca.9x9x9cm bei einem Gewicht von ca. 500g).

+ Design und Verpackung
+ Lieferumfang Ladekabel und Audio-Klinkenstecker 3.5mm
+ dreisprachige Anleitung in engl., dt., franz.
+ NFC-Funktion

Montag, 17. März 2014

[PRODUKTEST] Minnie Maus Boutique-Spielzelt mit Zubehör, via Amazon Vine

Minnie Maus Boutique-Spielzelt mit Zubehör,

Das Minnie Maus Boutique-Spielzelt mit Zubehör wird in einer kompakten Verpackung geliefert.
Das Zubehör in Form mit Minnie Mouse Ohren und einem kleinen Täschchen im passenden Design lassen kleine Mädchenherzen höher schlagen.
Die Boutige lässt sich sehr einfach aufbauen. Türen und Fenster können mit Klettverschlüssen verschlossen werden.
Eine 6jährige kann von der Höhe noch sehr gut darin rumlaufen, sie hat Platz darin für eine Matratze und noch einige Spielsachen.
Bei gutem Wetter stellen wir das Zelt sicher auch mal raus auf den Rasen. Ansonsten wird es sich zum Dauerbrenner als Indoor-Spielhaus entwickeln.

Sonntag, 16. März 2014

[PRODUKTEST] Dyson Air Multiplier AM06 Tischventilator via Amazon Vine

Dyson Air Multiplier AM06 Tischventilator

Der Dyson Air Multiplier AM06 sieht nicht nur stylisch und modern aus, er wartet auch mit einer Reihe gut durchdachter Funktionen auf und erbringt eine starke Leistung:

Er wird komplett über Fernbedienung betätigt, die über ein Magnetfeld an oberen Ende des Ventilatorrings gehalten wird.
Die Ventilatorstärke lässt sich von 1-10 einstellen (1-4 quasi lautlos, 5-6 leises Geräusch, 7-10 stärkeres Geräusch).
Außer der Stärke kann man den Ventilator automatisch in eine Drehbewegung gehen lassen, der Kopf lässt sich zudem über den Fuß nach vorne oder hinten in eine feste Stellung kippen.
Zu den weiteren Funktionen gehört ein Sleeptimer, bei dem man 15, 30, 45, Minuten, sowie bis zu 9 Stunden Laufzeit einstellen kann, so dass der Ventilator in lauen Sommernächten nicht bis in die Morgenstunden durchlaufen muss.

Der Preis schreckt zunächst ab, ein Anschaffungspreis im höheren dreistellteigen Bereich war für mich nie eine Summe, die für einen Tischventilator gerechtfertigt ist. Aber der Dyson Air Multiplier AM06 hat mich komplett begeistert: er ist instintuitiv zu bedienen, er hat ein großes Leistungspektrum integriert, er ist sehr einfach zu reinigen und durch sein recht geringes Gewicht einfach umzustellen. Der Standfuß selbst baut nicht allzu groß auf - ungefähr 15cm im Durchmesser, so dass man gut einen Stellplatz für ihn findet.

Freitag, 14. März 2014

[PRODUKTTEXT] OXA 2600mAh Dual DC 5.0V 1A USB Externer Akku Powerbank

OXA 2600mAh Dual DC 5.0V 1A USB Externer Akku Powerbank

Wenn ich einen Tag sehr lange unterwegs bin, stand ich bereits häufiger vor dem Problem, dass der Akku meines Samsung Galaxy SIII kaum ausreichte bis ich wieder zuhause war. In so einem Fall ist ein externes Ladegerät für Smartphones eine große Hilfe.
Das Ladegerät ist kompakt gebaut. Im Lieferumfang sind mehrere Adapter für verschiedene Geräte enthalten. Die wechselbaren Anschlüsse sitzen zwar nicht so fest wie bei einem Ladegerät ohne Wechseladapter, dafür ist man aber in der Verwendung flexibler. Ladevorgang Ladegerät an PC wird durch rote Lampe angezeigt, Ladevorgang Smartphone an Ladegerät wird durch blaue Lampe angezeigt.
Der Akku lädt mein Samsung Galaxy SIII in ungefähr 3 Stunden voll, wie lange der Akku selbst braucht, um zur Gänze geladen zu werden, kann ich leider nicht angeben, da ich ihn immer mal wieder zwischendurch an den PC zum erneuten Aufladen stecke. Das einzige Manko ist vielleicht, dass man keine Information über den Ladezustand (voll, halb, leer) am Gerät erkennen kann, aber was will man hier für den Spitzenpreis mehr erwarten. Durch einen integrierten Schlüsselring kann man das Ladegerät sogar am Schlüsselbund oder an einer Tasche befestigen.

Donnerstag, 13. März 2014

[PRODUKTTEST] OXA 2200mAh bewegliche Unterstützungsbatterie-Ladegerät für Smartphones

OXA 2200mAh bewegliche Unterstützungsbatterie-Ladegerät für Smartphones

Wenn ich einen Tag sehr lange unterwegs bin, stand ich bereits häufiger vor dem Problem, dass der Akku meines Samsung Galaxy SIII kaum ausreichte bis ich wieder zuhause war. In so einem Fall ist ein externes Ladegerät für Smartphones eine große Hilfe, zudem bei diesem Gerät zusätzlich die kompakte Bauweise und die festen Ladeanschlüsse weitere Pluspunkte für den Einsatz unterwegs sprechen.
Durch die geriffelte Oberfläche liegt das Ladegerät gut in der Hand. Es hat zwar keine austauschbaren Adapter für verschiedene Geräte, dafür sind Ladeanschluss über USB (Ladegerät an PC, Ladevorgang wird durch rote Lampe angezeigt) und Ladeanschluss über Smartphoneanschluss (Ladegerät an Smartphone, Ladevorgang wird durch grüne Lampe angezeigt) geschickt integriert und haben keine labberigen Anschlüsse, wie ich es von einem Ladegerät mit Wechseladaptern leider kenne. Anschluss zum Smartphone ist über ein kurzes Stück Kabel im Körper des Geräts integriert, der USB-Anschluss befindet sich am anderen Ende des Geräts durch eine Kappe geschützt, die zwar etwas schwergängig abzunehmen ist, anderseits fällt sie so auch nicht ungewollt ab. Überhaupt ist die Bauweise in der Hinsicht sehr gut durchdacht, dass die Anschlüsse fest am Ladegerät sitzen, nichts verloren oder zuhause vergessen werden kann.
Der Akku lädt mein Samsung Galaxy SIII in ungefähr 3 Stunden voll, wie lange der Akku selbst braucht, um zur Gänze geladen zu werden, kann ich leider nicht angeben, da ich ihn immer mal wieder zwischendurch an den PC zum erneuten Aufladen stecke. Das einzige Manko ist vielleicht, dass man keine Information über den Ladezustand (voll, halb, leer) am Gerät erkennen kann, aber was will man hier für den Spitzenpreis mehr erwarten, zudem auch eine recht leistungsstarke Taschenlampe integriert ist.

Montag, 10. März 2014

[REZENSION] Die großen Songs der Augsburger Puppenkiste: Die Originalsongs der TV-Serie und neu aufgenommene Popversionen

Die großen Songs der Augsburger Puppenkiste: Die Originalsongs der TV-Serie und neu aufgenommene Popversionen

"Die großen Songs der Augsburger Puppenkiste" bieten ein aufklappbares Cover mit integriertem, aufwendig gestalteten Booklet und gleich zwei CDs:

Auf der ersten CD haben sich über 30 Interpreten zusammengetan, um die bekannten Lieder aus den TV Serien mit der Augsburger Puppenkiste neu zu interpretieren. Hier finden sich u.a. namhafte Künstler wie die "Jungen Tenöre" oder Reinhard Mey.

Auf der zweiten CD sind Originale aus den TV-Serien enthalten, teilweise sehr kurz, da es sich um Einbindungen in die Filmdramaturgie handelt. Des weiteren sind hier Raritäten zu hören, die bisher noch nicht öffentlich zu hören gewesen waren, Auskopplungen aus Fernsehserien und mehrere Titel aus der letzten großen TV-Serie "Lilalu im Schepperland", die hier zum ersten Mal auf einem Tonträger veröffentlicht wurden.

Die Neuinterpretationen sind wie so oft Geschmackssache. Meinen eigenen haben sie zwar nicht immer getroffen, das lag aber nicht immer an dem Interpreten oder dem Arrangement, sondern teilweise auch daran, dass die Originale nicht immer zu meinen Lieblingsliedern gehörten.

Die Originale sind in jedem Fall ein echter Schatz für Fans der Augsburger Puppenkiste, da hier etliche Titel vertreten sind, die bislang noch gar nicht käuflich zu erwerben waren oder überhaupt der Öffentlichkeit bekannt waren.

Die Aufmachung von Klappcover, Booklet und CDs ist ein wahrer Augenschmaus in Ausstattung und Farbgestaltung:
Hier finden sich viele Bilder aus den Produktionen wieder, sowie Infos zu den enthaltenen Titeln und den Interpreten. Besonders ins Auge gestochen ist mir hier das Titelbild des Booklets, dass eine Neuinterpretation des Beatle-Covers "Abbey Road" mit vier Marionetten anstelle der berühmten Pilzköpfe darstellt, im Hintergrund ist die Heimat der Puppen - die Spitalgasse in Augsburg - zu sehen.

Auf dem Rücken der CD sind die Titel beider CDs komplett aufgehört, so dass man einen Überblick erhält, ohne in das Booklet schauen zu müssen.

Freitag, 7. März 2014

[PRODUKTTEST] Schmatz Spatz via Amazon Vine

Schmatz Spatz

"Schmatz Spatz" kann in zwei unterschiedlichen Abläufen gespielt werden, doch zuvor sind einige Vorbereitungen von Nöten.
Gerade für ein Gesellschaftsspiel für die Kleinsten sind Aufbau, Anleitung und Materialeinsatz relativ umfangreich.
Bevor die erste Spielrunde steigen kann, müssen erwachsene Mitspieler einige Vorbereitungen treffen.
Immerhin fällt die Vorbereitung ab dem zweiten Spiel weg, dann müssen nur die die Vogeleltern auf die Holzstecker aufgesetzt werden bevor die wilde Fütterrunde starten kann.

Zubehör:
4 Vogeleltern aus Holz, bemalt, unisex
20 Würmchen
1 Nestscheibe
1 Bilderring
1 Schablone
4 Steckhalter
1 geprägter Holzwürfel
12 geschlossene Schnäbel
6 Eckaufkleber
1 Anleitung

In der ersten Varianten wandern die 20 enthaltenen Würmer in einen gemeinsamen Pool, abwechselnd sucht sich jeder Spieler eine Farbe der Vogeleltern aus und erwürfelt ein Ziel, zu dem er hinfliegen muss, um die kleinen Vögel zu füttern. Dort sucht er sich ein Vogelküken passend zur Elternfarbe aus und versucht es zu füttern - isst es den Wurm, ist es satt und bekommt den Schnabel verschlossen, isst es den Wurm nicht, muss es bis zum nächsten Mal hungrig bleiben und der Spieler legt den Wurm nicht zurück in den Pool,sondern vor sich ab. Ziel ist es, dass alle zwölf Vogelkinder sattwerden. Sind alle Schnäbel am Ende zu und alle Vögel satt, dann haben alle gewonnen. Sind jedoch vorher die Würmer ausgegangen, weil die Vögel sie nicht fressen wollten und ihr sie vor euch ablegen musstet, dann habt ihr leider verloren.

In der zweiten Variante des Spiels entscheiden sich die Spieler für den gesamten Spielverlauf für eine Farbe und versuchen als schnellstes 5 Würmer an die Küken ihrer Farbe zu verfüttern. Vom Prinzip laufen die Spielzüge gleich: Frisst das Küken den Wurm, darf der Schnabel geschlossen werden, verschmäht er ihn, muss der Spieler den Wurm wieder vor sich ablegen. Gewinner ist derjenige Spieler der es am schnellsten geschafft hat fünfmal einen Wurm an ein Küken seiner Farbe zu verfüttern.

Beide Spielvarianten können von 2 bis hin zu 4 Spielern ab dem empfohlenen Alter gespielt werden. Das Design ist sehr kindgerecht ausgeführt, da das empfohlene Spielealter bereits auf 4 Jahre gesetzt ist. Die beiden Spielvarianten bieten etwas Abwechslung, so dass der Spaß daran länger erhalten bleibt, wobei das wirklich für die ganz junge Zielgruppe gilt, älteren Mitspielern wird das Kükenfüttern nach einigen Runden recht langweilig.