Montag, 14. April 2014

[REZENSION] Restlos

Titel: Restlos
Autor: Hildegard Möller
Fotograf: Anne Rogge, Jan Jankovic
Verlag: Kosmos
Reihe: -/-
Ausführung: Softcover, 144 Seiten



Autor:
Hildegard Möller kocht und schreibt mit Leidenschaft. Ob als Journalistin, Gastronomin oder Kochbuchautorin – die Ökotrophologin schöpft aus ihrer großen kulinarischen Erfahrung. Ihre kreativen Rezepte ob für einen oder viele Teller überzeugen ihre Gäste und LeserInnen. Die Autorin lebt in Münster und veröffentlicht regelmäßig auch in den Westfälischen Nachrichten.


RESTLOS

Das Inhaltsverzeichnis von "Restlos" setzt sich wie folgt zusammen:
Gemüse restlos genießen
Kartoffeln, Reis und Nudeln
Brot - eine zweite Chance
Fleisch, Geflügel und Fisch
Früchte und Beeren

Ergänzt werden die Rezeptteile durch sinnvolle Tipps und Anregungen wie "Verwenden statt verschwenden" oder "Vorratshaltung, einkaufen und lagern" oder "So lange schmeckt's".

Im Großen und Ganzen sagen die vorgestellten Rezepte zu, so dass es beim Nachkochen keinen Griff ins Klo gab, ganz im Gegenteil haben wir mit der Bratwurstpfanne sogar schon ein neues Lieblingsgericht entdeckt (eine Möglichkeit kalte Grillwürstchen vom Vorabend weiterzuverarbeiten.
Eine meiner Lieblingsrubriken in diesem Buch ist "Restlos - Aus 1 mach 2": für eine Hauptzutat werden zwei Rezepte vorgestellt, so dass man nicht unzählig und wahllos einkaufen muss, und trotzdem zwei unterschiedliche Gerichte auftischen kann. Das bietet sich vor allem bei Blumenkohl, Kürbis usw. in keinen Haushalten an.
In der süßen Ecke findet man Resteverwertung in Desserts oder Smoothies - wenn die Früchte nicht mehr so schön aussehen, haben sie oft ihren aromatischsten Geschmack. Ich freue mich schon darauf noch mehr Rezepte aus der Früchteecke auszuprobieren.
In der Brotecke waren wir bislang noch nicht restlos begeistert von den getesteten Rezepten. Das Brot war uns im Auflauf zu "schwammig", dieses Rezept wollen wir in Abwandlung trotzdem nochmal testen, denn rein geschmacklich hat es überzeugt.


Da auch Reis, Nudeln und Kartoffeln bei uns gerne und viel gegessen werden, ist dieses Buch für unseren Haushalt eine wahre Fundgrube. Bis auf wenige Ausnahmen werden wir sicher in einigen Monaten alles mal ausprobiert haben.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr mich auf meinem Blog besucht. Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch