Donnerstag, 21. August 2014

[PRODUKTTEST] WMF Schneidbrett Set 3-teilig Bambusholz via Amazon Vine

WMF Schneidbrett Set 3-teilig Bambusholz

Ich war sehr gespannt auf das dreiteilige Schneidbretterseit für über 60 Euro, was diese Better besser können sollen als No-Name-Bretter, oder ob Materialqualität und Name alleinig ausschlaggebend für die teure Anschaffung sind, denn unsere Kunststoffbretter sehen schon immer nach wenigen Wochen im Gebrauch so aus als hätten wir sie vor Jaaahren angeschafft.

Bis jetzt macht sich das natürliche und pflegeleichte Bambus jedenfalls bezahlt: die Bretter haben bislang nur leicht sichtbare Schnittspuren (kommt stark auf das verwendete Messer an), sie sind nicht verfärbt (geschnitten wurde darauf bisher Brot, Fleisch und Obst), lassen sich ganz einfach per Hand abspülen und quellen nicht auf.

Besonders innovativ sind die abgeschrägten Kanten an den Seiten, so kann sich ein Brett über seine große Liegefläche natürlich trotzdem an der Arbeitsfläche festsaugen, aber da man auf Grund der abgeschrägten Kanten unter das Brett greifen kann, bekommt man es leicht vom Untergrund gelöst.

Das dezente WMF-Logo auf der Oberseite der Bretter stört nicht, sondern wertet die Bretter noch auf, die ansonsten ganz natürlich und unbehandelt aussehen.

Alle drei Bretter in ihrer vollen Größe betrachtet ist der zu Beginn so hoch scheinende Preis gar nicht aus der Luft gegriffen: allein das größte Brett bringt Maße von 45 x 28 cm auf den Tisch, so dass es durch die imposante Größe und seine schlichte Schönheit bestens dazu geeignet ist eine Käseplatte auf einem festlichen Tisch zu kredenzen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr mich auf meinem Blog besucht. Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch