Dienstag, 9. Dezember 2014

[PRODUKTTEST] Intocircuit 3000mAh und 11200mAh externe Akkus

Intocircuit 3000mAh und 11200mAh externe Akkus

Der externe Intocircuit ® Power Mini 3000mAh Akku benötigt ungefähr 4 Stunden, bis er komplett aufgeladen ist.
Auf- und Entladezustand wird über drei blaue Lichtpunkte angezeigt. Die Power des voll aufgeladenen Akkus reicht aus, um ein Smartphone komplett aufzuladen.
Im Lieferumfang sind sowohl ein Ladekabel enthalten als auch ein praktischer Beutel mit Zugband, in dem Akku und Ladekabel zusammen aufbewahrt werden können.
Das Design des kompakten Akkus in grau und orange ist sehr ansprechend, die Ausführung wirkt qualitativ absolut hochwertig.
Neben seiner Funktion als Akku kann das kleine Powerpaket auch als Handlampe genutzt werden, die auf jeden Fall lichtstark genug ist, um beispielsweise abends und nachts das Schlüsselloch auszuleuchten. Die Lampe wird durch doppeltes Drücken einer Taste am Körper des Akku ausgelöst. Durch den Doppeldruck wird verhindert, dass die Lampe aus Versehen ausgelöst wird bei Transport des Akkus in der Handtasche. Ausgeschaltet wird die Lampe ebenfalls wieder durch Doppeldruck.
Der Akku mag etwas mehr kosten als andere Geräte mit der gleichen Leistung, durch den Lieferumfang mit beiliegendem Kabel und des hochwertigen Beutels mit Zugband sowie der hochwertigen Ausführung ingesamt, ist der Preis jedoch absolut gerechtfertigt.
Die beiliegende Gebrauchsanweisung ist nur in englischer Sprache, jedoch sehr leicht verständlich auch für Nichtmuttersprachler.

--------------------------------------------------

Der externe Intocircuit® Power Castle 11200mAh Akku benötigt ebenfalls ungefährt 4 Stunden, bis er komplett aufgeladen ist.
Auf- und Entladezustand wird über eine Anzeige in Prozentwerten angezeigt, diese leuchtet nicht dauerhaft.
Im Lieferumfang sind zwei Ladekabel enthalten, was ich sehr sinnvoll finde und bei dem Anschaffungspreis auch absolut drin sein sollte, denn das Gerät kann gleich zwei Geräte gleichzeitig aufladen.
Neben seiner Funktion als Akku bietet das Gerät auch eine Handlampe. Das An- und Abschalten über den On/Off-Schalter auf der Oberseite des Geräts erweist sich als schwierig, bei mir ging er nur betätigen unter zu Hilfenahme eines Schachlikspießes, den habe ich abends und nachts normalerweise nicht bei mir. Als Handlampe benutze ich jedoch eher kleine und kompakte externe Akkus, hier hätte ich durchaus auf die Zusatzfunktion verzichten können.
Die Ausführung des Geräts ist sehr hochwertig. Das eine mitgelieferte Ladekabel hat eine feste Ausführung zum Aufladen von Smartphones, das andere mitgelieferte Ladekabel kommt mit fünf verschiedenen Wechselköpfen daher, so dass unterschiedliche Anschlüsse mit dem Akku verbunden werden können. Der mitgelieferte Beutel mit Zugband gewährleistet, dass Akku und Zubehör immer griffbereit an einem Ort verwahrt werden können.
Die beiliegende Gebrauchsanweisung ist nur in englischer Sprache, jedoch sehr leicht verständlich auch für Nichtmuttersprachler.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr mich auf meinem Blog besucht. Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch