Donnerstag, 1. Januar 2015

[PRODUKTTEST] Motorola Power Pack Micro Akku 1500mAh via Amazon Vine

Motorola Power Pack Micro Akku 1500mAh

Mit 1500mAh hat man nur einen Reserveakku für den äußersten Notfall, um ein Smartphone vollständig aufladen zu können, sollte man sich mindestens einen Akku mit 3000mAh Leistung anschaffen. Da ich dachte, dass der Motorola Power Akku besonders kompakt wäre, da er als perfekt für Schlüsselbund und Hosentasche angepriesen wird, wollte ich ihn trotzdem testen. Leider finde ich ihn doch recht groß, ich besitze bereits einen 3000mAh Akku, der zwar etwas länger, dafür aber nur halb so breit aufbaut, hätte dieser einen Ring, um ihn am Schlüsselbund zu befestigen, fände ich ihn sehr viel praktikabler für diesen besonderen Einsatzzweck.
Ein nettes - von mir aber nicht benötigtes Gimmick - des Motorola Power Pack ist eine akustische Auffindehilfe für verlegte Schlüssel oder Smartphones.
Ein kurzes Ladekabel liegt bei sowie eine Gebrauchsanleitung in verschiedenen Sprachen, die Verpackung fand ich unverhältnismäßig groß. Der Ladeadapter für das Smartphone befindet sich geschützt unter einer Kappe, die einen festen Sitz hat, der Schlüsselbundkarabiner ist klein und kompakt.
Das Gerät besitzt eine kleine Leuchtanzeige, aber leider keine integrierte Leuchte zum Ausleuchten von z.B. Schlüssellöchern, was ich für einen Schlüsselbundanhänger wesentlich sinnvoller gefunden hätte als die Auffindehilfe.
Auf Grund des recht hoch angesetzten Preises und der in meinen Augen doch eher großen Bauweise bei kleiner Akkuleistung kann ich diesen Power Akku nur bedingt weiterempfehlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr mich auf meinem Blog besucht. Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch