Donnerstag, 30. Juli 2015

[PRODUKTTEST] Kleine Rührkuchen von Dr. Oetker via Kjero

Via Kjero durften wir die Kleinen Rührkuchen von Dr. Oetker testen.

Zitronenkuchen und Marmorkuchen gab es bereits seit Markteinführung, mit der Einführung von Schokokuchen im letzten Herbst gibt es nun drei verschiedene Sorten der kleinen Rührkuchen.


Die Kleinen Rührkuchen sind pro Packung mit vier separat verpackten Rührkuchen bestückt.
Perfekt für den kleinen Kuchenhunger zwischendurch, einziges Manko: für unterwegs sollten sie in einer Brotdose o.ä. verstaut werden, da die fluffigen und saftigen Kuchen sonst schnell zerdrückt und krümelig werden. Gerade bei meinem Favorit - den Schokokuchen - passiert dies sehr schnell.

 

Zitronenkuchen:
saftig, guter und natürlicher Zitronengeschmack, mit Fettglasur

Marmorkuchen:
leichter Marzipangeschmack, sehr schöne Marmorierung, sehr ausgewogen zwischen hellem und dunklem Teig, komplett mit Schokoladenguss überzogen

Schokokuchen:
sehr saftig und schokoladig, mit Schokoladenglasur

Alle Kuchen sind sehr locker vom Teig und schmecken tatsächlich wie selbstgemacht. Die Zutaten sind sehr gut aufeinander abgestimmt. Uns haben alle drei Sorten sehr gut geschmeckt. Jeder aus der Familie hat aber einen anderen Favoriten. Nachkaufen werden wir sie alle drei. Auch bei unseren Mittestern kamen die kleinen Kuchen sehr gut an. Wir haben sie zuhause beim Kaffeetrinken gereicht, unsere Tochter hatte sie bereits als süßen Snack mit in der Ganztagsschule und die Kuchen mit ihren Freunden geteilt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hallo ihr Lieben,
schön, dass ihr mich auf meinem Blog besucht. Ich freue mich über jeden Kommentar von Euch :)
Viele Grüße die Katze mit Buch