Mittwoch, 13. April 2016

[PRODUKTTEST] Philips DVT4000 Digitales Diktiergerät

Philips DVT4000 Digitales Diktiergerät

Seit etwa vier Jahren benutze ich das Olympus WS-812 Diktiergerät, welches ich neben gelegentlichen Interviewaufnahmen ansonsten als mp3-Player verwende.
Im direkten Vergleich fällt mir sofort auf, dass das Philips DTV4000 ein Stückchen größer ist, obwohl es im Gegensatz zum Olympus nur über den PC/USB-Adapter aufgeladen werden kann und über keinen Batterieschacht verfügt (Olympus WS-812 kann neben über USB-Adapter auch mit handelsüblichen AAA-Alkaliebatterien betrieben werden). Leider finde ich dies ein kleines Manko, da ich nicht sehen kann, wann der interne Akku den Geist aufgibt und ich für das Olympus WS-812 immer noch ein paar Batterien für den Notfall dabei hatte. Naja... im Endeffekt ist das reine Umstellungssache, statt Batterien geladenen externen Akku in die Tasche! Nur, wenn der interne Akku mal im Eimer sein sollte, dann ist das ganze Gerät im Eimer.
Neutral: beim Olympus WS-812 war der USB-Schluss integriert und wurde über eine Taste aus dem Gerät herausgeschoben, hier liegt ein separates (sehr kurzes) USB-Kabel bei. Negativ: beim Olympus WS-812 lag dem Lieferumfang ein Köpferhörer bei.
Beim Lieferumfang ist außerdem eine Kurzanleitung in Papierform enthalten, die dank des recht selbsterklärenden Menüs auch reicht, um sich mit den grundlegenden Funktionen zurecht zu finden.
Ein- und Ausschalten erfolgt über eine Taste an der Seite. Es gibt auch eine Funktion "Hold" auf dieser Taste, die besonders viel Sinn macht, wenn man das Gerät unterwegs als MP3-Player benutzt.
Die Installation auf den PC bewerkstelligte sich in Windeseile und war kinderleicht: das Diktiergerät wurde unter Windows sofort erkannt, und nach Bestätigung innerhalb von Sekunden installiert. Über den USB-Anschluss lassen sich nicht nur Aufnahmen schnell auf den PC sichern, das DTV4000 eignet wie sich das Vergleichsgerät von Olympus mit seinem 4GB-Speicher (falls mehr Kapazität erforderlich ist, kann diese über das microSD-Kartenfach um bis zu 32 GB erweitert werden) und seinem Fliegengewicht auch sehr gut als MP3-Player.