Dienstag, 6. Juni 2017

[PRODUKTTEST] SweetFamily Kakao-Puderzucker via Whisprs


Bei Whisprs durfte ich den SweetFamily Kakao-Puderzucker testen.

Das Produkt hat mich sowohl geschmacklich als auch wegen seiner Vielseitigkeit überzeugt, denn man kann es wie Puderzucker zum Süßen (und im Falle des Marmorkuchen zum Einfärben) verwenden, als auch als Guss.

Normalerweise habe ich bei Marmorkuchen Backkakao für den dunklen Teig verwendet und für einen Kakoguss Kuvertüre, aber der Backkakao stand ansonsten vergessen im Schrank und Kuvertüre musste ich für den Zweck immer kaufen. Den Kakaopuderzucker kann man für mehrere Zwecke einsetzen und sich dadurch gut auf Lager legen, ohne dass er vergessen im Schrank versauert, denn er ist so unglaublich vielseitig einsetzbar!
Ich habe ihn für den Test in einem Marmorkuchen verwendet statt Backkakao und für meine geliebten Hausfreunde als Überzug statt Kuvertüre. Bei der Verwendung als Kuvertüre spart man sogar Kalorien, aber nicht am Geschmack!

Anbei meine beiden getesteten Rezepte, die vom Whiprs-Team neben den ganzen anderen Beiträgen auf der Projekt-Seite in einer Rezeptsammlung hochgeladen wurden.
Viel Spaß beim Ausprobieren: Beim Klick auf die Rezepte kommt ihr auf eine größere Ansicht!


Samstag, 29. April 2017

[PRODUKTTEST] Nestlé Cerealien Knusper-Müsli via Nestlé Marktplatz

Via Nestlé Marktplatz durfte ich die vier Sorten Knusper-Müsli testen:
  • Lion
  • Nesquik
  • Cini Minis
  • Multi Cheerios


Etwas skeptisch war ich im Vorfeld, ob mir die Sorte Cini Minis schmecken würde, da ich kein großer Zimtfan bin und bei der Sorte Multi Cheerios war ich ebenfalls gespannt, da ich die normale Sorte eher langweilig im Geschmack finde.
Im Endeffekt konnten mich aber alle Sorten mehr oder weniger überzeugen.

Alle Sorten der Knusper-Müslis sind in einer Pappverpackung verpackt, die oben mit einer Lasche wiederverschlossen werden kann. Die geöffneten Plastiktüten habe ich trotzdem immer mit einer Klammer verschlossen, damit das Knusper-Müsli nichts von seiner Knusprigkeit verliert, nachdem es einmal geöffnet wurde.

Lion:
Der Schoko-Karamell-Geschmack kommt für mich gut durch, am besten etwas in der Milch einweichen lassen, bevor man es genießt. Es erinnert absolut an die Lion-Riegel, ist aber nicht zu süß.

Nesquik:
Leider waren bei dieser Sorte zum Teil extrem große Brocken in der Packung enthalten. Lieber etwas länger in der Milch einweichen vor dem Essen, damit der Kakao ausreichend an die Milch abgegeben wird. Pur oder nur kurz eingeweicht schmecken mir die Knusperteile fast zu stark nach Kakao.

Cini Minis:
Obwohl ich kein Fan der normalen Cini Minis bin, finde ich sie als Knuspermüsli wirklich lecker. Der Zimtgeschmack kommt zwar durch, aber in der Kombination mit den anderen Bestandteilen ist er nicht so dominant.

Multi Cheerios:
Als normale Cheerios finde ich die Cerealien etwas eintönig, zudem mag ich die Konsistenz der Ringe nicht so gerne. In der Kombination mit dem Knusperchrunch gewinnen sie jedoch enorm! Tatsächlich mag ich die nach der Sorte Lion als Knuspermüsli am liebsten.



Fazit:
Lion und Multi Cheerios sind für mich Nachkaufprodukte. Cini Minis schmeckten mir zwar gut, obwohl ich kein großer Fan von Zimt bin, aber nachkaufen müsste ich sie mir aus diesem Grund eben nicht und die Sorte Nesquik fand ich leider eher enttäuschend. Nicht unbedingt schlechter als die Cini Minis, aber ich hätte mir weit mehr davon versprochen und die dicken Klumpen im Knusper-Müsli taten ihr übriges dazu, dass ich das Müsli weit weniger genossen habe als die anderen Sorten.